Bewirb dich jetzt bis zum 15. Juli für dein Bachelor- oder Masterstudium an der TU Hamburg.

Hilfe in Notsituationen

Im Notfall: Immer 110 anrufen!

Landeskriminalamt (LKA 42), Bruno-Georges-Platz 1, 22297 Hamburg, Tel.: 428 67-42 00

Das Fachkommissariat LKA 42 ist zuständig für alle Sexualstrafverfahren.

 

Das kostenlose Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr erreichbar kostenlos unter 08000 116 016, der Anruf ist kostenfrei und der Inhalt des Gesprächs streng vertraulich. Kontaktaufnahme auch per E-Mail oder per Einzel-Chat kostenfrei und anonym unter https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetelefon/beratung/online-beratung.html

 

Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen Tel.: 25 55 66

Die Beratungsstelle bietet Mädchen und Frauen, die Opfer sexueller Gewalt wurden, sowie deren Vertrauenspersonen Information und persönliche Beratung, Unterstützung in Krisensituationen und Begleitung im Strafverfahren an.

 

Opferhilfe Hamburg e.V. https://opferhilfe-hamburg.de/

Beratung und psychotherapeutische Hilfe für Frauen nach aktueller oder länger zurückliegender sexueller Gewalt.

 

Pro Familia – Beratungszentrum: http://www.profamilia-hamburg.de/start-seite

Pro Familia berät bei allen Fragen, die mit Sexualität zusammenhängen. Sie bietet Rat und Hilfe für männliche und weibliche Jugendliche ab 16 Jahren, die von sexueller Gewalt betroffen sind.

 

Schutz im Frauenhaus, auch die Kinder der Frau sind geschützt und bekommen Hilfe.

Frauenhäuser sind sicher. Die Adresse des Frauenhauses ist geheim. Dort können Frauen jederzeit und rund um die Uhr Schutz und Unterkunft finden. Tel.: (040) 8000 4 1000

E-Mail: schutz@24-7-frauenhaeuser-hh.de