Internationales am Studiendekanat MWT

Informationen für Outgoings

Im Rahmen der international ausgerichteten Studiengänge des MWT sind Auslandsaufenthalte ein wichtiger und wünschenswerter Bestandteil. Wir sind bemüht, Studierende die Möglichkeit des Studienaufenthalts an einer renommierten ausländischen Partneruniversität anzubieten. Im Rahmen des ERASMUS-Programms können Studienaufenthalte in vielen europäischen Ländern gefördert werden. Jedes Jahr gehen Studierende des MWT an Universitäten in Schweden (z.B. Chalmers University of Technology, Göteborg), Spanien (z.B. Universitat Autònoma de Barcelona) oder Italien (z.B. Politecnico di Milano, Mailand) und absolvieren dort Teile ihres Studiums. Neben dem ERASMUS-Programm bietet das Dekanat über Partnerschaften mit Universitäten im außereuropäischen Ausland auch die Möglichkeit, Teile des Studiums an renommierten Hochschulen weltweit zu absolvieren. Die Kontakte nach Japan (z.B. Ritsumeikan Asia Pacific University, Tokio), China (z.B. Peking University) und Australien (z.B. Victoria University, Melbourne) werden weiter ausgebaut, um noch mehr Studierenden einen Austausch zu ermöglichen. Über die bestehenden Kooperationen, beispielsweise im Rahmen des Joint Masters in Global Technology and Innovation Management & Entrepreneurship kommen außerdem Studierende der Partnerhochschulen an die TUHH und tragen zum internationalen Charakter des Studiums auf dem Campus und in den Lehrveranstaltungen bei.

"Im Ausland hatte ich bisher meine intensivsten und schönsten Lebensabschnitte."
– Alice, IWI-Studentin, Auslandssemester an der Mahidol University in Bangkok, Thailand

Master of Business (MBA) Abschlussabkommen mit der University of Kansas (USA) und der University of Newcastle (Australien)

Diese Abkommen richten sich an Studierende des Dekanats MWT, die zum Zeitpunkt der Ausreise im Master bereits ein Studienjahr oder mehr erfolgreich an der TU Hamburg absolviert haben.

Sie können sich in an der University of Kansas (USA) oder der University of Newcastle (Australien) im dortigen MBA Programm einschreiben und erhalten dann nach in der Regel zwei oder drei erfolgreich absolvierten Semestern oder Trisemstern dort neben dem Abschluss an der TUHH auch einen MBA. Allerdings sind diese Programme kostenpflichtig, d.h. an der Gastuniversität müssen Studiengebühren bezahlt werden.

Weitere Informationen bei Berit Illmann, International Office, illmann@tuhh.de

"Morgens Tacco-Frühstück an der Straßenecke, mittags Veranstaltungen bei top Professoren, nachmittags Klettern in den Bergen, abends Latin-Parties – geniale Möglichkeiten bei einem Auslandssemester in Mexico (Monterrey)."
– Ole, IWI-Student, Auslandssemester an der Egade, TEC Monterrey, Mexiko

Bewerbung in drei Schritten

1. Schritt: Auswahl der möglichen Gasthochschule

Bitte informieren Sie sich über Ihre Wunschhochschule(n) und beachten Sie die Semesterzeiten und Fristen, die angebotenen Kurse, die Unterrichtssprache, etc.

Bewerbung im International Office mit folgenden Unterlagen:
Online-Formular
Aktuelle Leistungsbescheinigung
Kopie Bachelorzeugnis
Motivationsschreiben (ca. 1 Seite)
Lebenslauf
Unterschriebene Kenntnisnahme des Merkblatts „Informationen zum Bewerbungsverfahren für die fächerübergreifenden Austauschprogramme der TUHH (nicht ERASMUS)“

Die Platzvergabe der Kooperationsplätze erfolgt im Dekanat durch den Deputy Dean International Prof. Lüthje. Hierfür werden die Bewerber zu kurzen Gesprächen eingeladen, in denen sie ihre Motivation und Ziele noch einmal verdeutlichen können.

2. Schritt: Bewerbung bei der Gasthochschule

Nach Nominierung bzw. Platzvergabe durch die TUHH erfolgt die direkte Bewerbung der Studierenden an der jeweiligen Gastuniversität. ERASMUS-Austauschstudierende erhalten Informationen von Frau Wilberg aus dem International Office.

Bewerbung direkt bei der Gastuniversität
Nähere Informationen auf der Website der Partneruniversität
WICHTIG! Bitte planen Sie Ihren Aufenthalt (Flüge, Unterkünfte, etc.) erst nach Bestätigung durch die Gastuni!

3. Schritt: Planung der Kursbelegung

Das Learning Agreement (Erasmus) bzw. der Studienvertrag (außereuropäisch) müssen mit der geplanten Kursbelegung ausgefüllt werden.

Diese Unterlagen müssen von folgenden Personen unterschrieben werden:

  • Learning Agreement: Studiengangsleitung (IWI: Prof. Fischer; LIM: Prof. Gertz; WILUM: Prof. Flämig)
  • Deputy Dean International am Dekanat MWT (Prof. Lüthje)
  • Studienvertrag: Studiengangsleitung (IWI: Prof. Fischer; LIM: Prof. Gertz; WILUM: Prof. Flämig)

"Ich würde mich freuen, wenn in den nächsten Jahren mehr Studenten den Weg nach Russland finden würden. Es ist einfach was ganz Besonderes. Es ist natürlich sehr spartanisch, aber man gewöhnt sich an alles. Die Museen und die anderen kulturellen Einrichtungen machen alle Mühen wett."
–Christiane, IWI-Studentin, Auslandssemester an der St. Petersburg State Polytechnic University, Russland

"Während meiner Zeit in St. Petersburg konnte ich mich daher persönlich sowie fachlich weiterentwickeln."
– Michael, IWI-Student, Auslandssemester an der St. Petersburg State Polytechnic University, Russland

Ansprechpersonen an der TUHH

Ansprechpartner an der TUHH

Für Fragen und Beratungen stehen Ihnen die Mitarbeiter des International Office sowie die Auslandsfachberatung des W-Dekanats zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an die jeweiligen Ansprechpartner.

"Das Leben in einem fremden Land ist eine Herausforderung, die ich im Nachhinein nicht hätte verpassen wollen."
– Jana, LIM-Studentin, Auslandssemester an der Chalmers University of Technology, Schweden

"Ein Studium an der Tokyo Tech kann ich blind weiterempfehlen. Organisation und Betreuung sind erstklassig."
– Leif, IWI-Student, Auslandssemester an der Tokyo Tech, Japan