Bauingenieurwesen

MSc „Bauingenieurwesen“

4 Semester Master of Science

Im Master-Studiengang Bauingenieurwesen werden vertiefte Kenntnisse in ausgewählten Teilbereichen des Bauwesens vermittelt. Die Studierenden haben die Möglichkeit, aus drei angebotenen Vertiefungen eines auszuwählen, um ihren Studienschwerpunkt zu bestimmen. Als Studienschwerpunkte werden die Themenfelder

  • Tragwerke
  • Tiefbau
  • Hafenbau und Küstenschutz

angeboten. Die Wahl der Vertiefungen erfolgt aufgrund persönlicher Interessen oder späterer Berufsziele. Das Masterstudium beinhaltet ferner eine praxis- oder forschungsorientierte Projektarbeit. Zusätzlich steht den Studierenden ein sehr umfangreiches Angebot an Wahlpflichtfächern zur Verfügung. Die Studierenden können sich so weiter spezialisieren oder die Breite der Ausbildung vergrößern.

Eine Besonderheit stellt das 3. Semester dar, das als Mobilitätssemester konzipiert ist und den Studierenden einen Aufenthalt im Ausland ermöglichen soll. Das vierte Studiensemester ist für die Ausarbeitung der Master-Arbeit vorgesehen.

Der Studiengang sieht einige Lehrangebote in englischer Sprache vor. Je nach Auswahl des Profils kann das Curriculum daher einen größeren Anteil englischsprachiger Profilmodule umfassen.

 

Weitere Informationen:

Alle Modalitäten zur Zulassung sind in der Satzung über das Studium geregelt.

Die Studiengangsziele halten die Kompetenzen fest, die mit erfolgreichem Abschluß des Studiums erworben und nachgewiesen wurden. Sie dienen der Selbstverpflichtung und der Transparenz für den Arbeitmarkt. Sie finden diese in den Modulhandbüchern.

Die Modulhandbücher beschreiben die konkrete Ausgestaltung der im Studienplan vorgesehenen Module und deren Lernziele. Sie liefern auch Informationen zu Inhalt, empfohlenen Vorkenntnissen und Literatur zur Vorbereitung.

Einzelne Modulbeschreibungen finden Sie hier.

Die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung (ASPO) und die Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) legen die Rahmenbedingungen für die Prüfungen an der TUHH fest.