Informatik-Ingenieurwesen

4 Semester Master of Science

Aufbauend auf den im Bachelor-Studium erworbenen Kenntnissen vermittelt der Master- Studiengang Informatik-Ingenieurwesen die Fähigkeit, Problemstellungen der Ingenieurwissenschaften und der Informatik selbstständig zu analysieren und wissenschaftliche Methoden zu ihrer Lösung zu erarbeiten und sinnvoll einzusetzen. Das Master-Studium des Informatik- Ingenieurwesens befähigt alle Absolventen zu erfolgreicher Tätigkeit im Beruf über das gesamte Berufsleben hinweg, da er sich ausdrücklich nicht auf die Vermittlung aktuell gültiger Inhalte beschränkt, sondern theoretisch untermauerte grundlegende Konzepte und Methoden zum Inhalt hat, die über aktuelle Trends hinweg Bestand haben. Diesem übergeordneten Ziel trägt der Studiengang in seiner gesamten Gestaltung Rechnung. In Querschnittsveranstaltungen werden grundlegende Konzepte zusammenhängend und bereichsüberschreitend präsentiert, eine fundierte Ausbildung in den mathematischen Grundlagen vermittelt, sowie erweiternde und vertiefende Module einzelner Gebiete angeboten. Der Studiengang hat seine Schwerpunkte in theoriebezogenen Fachvorlesungen und vertiefenden Veranstaltungen, die die Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Tätigkeit vermitteln. Die Fachmodule des Wahlpflichtbereiches führen an aktuelle Forschungsthemen heran. Eine intensive Forschungsorientierung ist ein weiteres charakteristisches Merkmal des Informatik-Ingenieurwesen Master-Studiums. Die Einbettung in aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte etwa durch die Master-Arbeit macht das Studium zugleich stark praxisorientiert.