Elektrotechnik ist eine Schlüsseltechnologie für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung. Hier wächst der Bedarf an gut ausgebildeten Nachwuchskräften stetig. Diesen Bedarf zu decken ist eine wichtige Voraussetzung für wirtschaftlichen Fortschritt und internationale Wettbewerbsfähigkeit. Produktionsbereiche wie Nachrichtentechnik, Mess- und Regelungstechnik, Mikrowellentechnik (Hochfrequenztechnik), Optik, Nanoelektronik (oder Mikroelektronik) und Mikrosystem- sowie Energietechnik sind Impulsgeber des technischen Fortschrittes.

Die deutsche Elektroindustrie verdankt insbesondere der Umsetzung neuer mikroelektronischer Technologien eine starke Position beim Export elektrotechnischer Produkte. Beispiele sind medizintechnische Anwendungen (Kernspintomographie), Anwendungen für Brennstoffzellen in der Mikrosystemtechnik, Radartechnik für Fahrzeuge oder die Entwicklung der Nachrichtentechnik wie z.B. im Mobilfunk.