Bewirb dich bis zum 15. Januar für dein deutschsprachiges Masterstudium oder das Studienvorbereitungssemester International an der TU Hamburg.

Datenschutzerklärung der Technischen Universität Hamburg

Diese Datenschutzerklärung betrifft die Nutzung von Webseiten der Technischen Universität Hamburg (TU Hamburg), soweit für Einzelseiten keine spezifische Datenschutzerklärung angegeben ist. Sie umfasst nicht andere Vorgänge der Verarbeitung personenbezogener Daten an der TU Hamburg, beispielsweise bei der Verwaltung von Studienfächern, Studienleistungen und Prüfungen, der Nutzung von Bibliotheken oder der Administration. Bei Fragen zu Verarbeitungsvorgängen personenbezogener Daten außerhalb des Abrufens von Webseiten wenden Sie sich bitte an die jeweilige fachverantwortliche Stelle. 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Technische Universität Hamburg (TU Hamburg)
Am Schwarzenberg-Campus 1
21073 Hamburg

Telefon: +49 40 42878-0

E-Mail: pressestelle(at)tuhh.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Verantwortlichen

Externer Datenschutzbeauftragter der TU Hamburg
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen

E-Mail: office(at)datenschutz-nord.de

3. Zwecke, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Bereitstellung der Website

Bei jedem Aufruf und Nutzung der Website der TU Hamburg werden vom System automatisiert Daten und Informationen erfasst. Diese Daten und Informationen werden in Logfiles der Server gespeichert.

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • aufgerufene Seite
  • übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus
  • Version des Browsers
  • vorher aufgerufene Seite

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i.V.m. § 4 HmDSG i.V.m. §§ 3 und 4 HmbHG.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Webseite, zur Optimierung der Inhalte der Webseite sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Die Logfiles werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies geschieht nach einer Woche automatisch, wenn keine aktuelle Störung vorliegt. Statistische Auswertungen zur Nutzung verwenden keine personenbeziehbaren Daten wie die IP-Adresse.

3.2. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem benutzten Gerät gespeichert werden. Wird eine Webseite aufgerufen, so kann ein Cookie auf das aktuelle Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i.V.m. § 4 HmDSG i.V.m. §§ 3 und 4 HmbHG.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten zu vereinfachen.

Durch eine Änderung in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Daher haben Sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

3.3 Newsletter, Eingabemasken und andere Kontaktmöglichkeiten

Newsletter / Reminder

Auf einigen Webseiten der TU Hamburg besteht die Möglichkeit Newsletter / Reminder zu abonnieren.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf die Datenschutzerklärung verwiesen. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter / Reminder die Daten aus der jeweiligen Eingabemaske übermittelt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter / Reminder durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die von Ihnen zur Anmeldung eines Newsletters / Reminders übermittelten personenbezogenen Daten werden nur zum Versand des jeweiligen Newsletters / Reminders verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sie jederzeit selbst vom Bezug des jeweiligen Newsletters / Reminders abmelden. Ihre Daten werden dann umgehend aus dem System gelöscht.

Online-Formulare

Einzelne Webseiten der TU Hamburg stellen wiederum Online-Formulare zur Verfügung, welche zur elektronischen Kommunikation genutzt werden können. Die Online-Formulare werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Veranstaltungsanmeldung
  • Kontaktformular

Dabei werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten übermittelt. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf die Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung des jeweiligen Zwecks verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Andere Eingabemasken
Auf manchen Unterseiten werden Dienste angeboten, die Sie freiwillig nutzen können. Sofern Sie sich dazu online anmelden können oder müssen, werden von Ihnen Daten erhoben, die zur Nutzung des Dienstes notwendig sind. Rechtsgrundlage ist dann Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Eine genauere Information zum Datenschutz erhalten Sie im Zusammenhang mit dem jeweiligen Dienst.

4. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

4.1 Externer Suchdienst „Google Custom Search“

Google benutzerdefinierte Suche (Google Custome Search Engine „Google CSE“)

Innerhalb des Internet-Angebots der TU Hamburg wird die „Google benutzerdefinierte Suche“ (Google Custom Search Engine „Google CSE“) als zentraler Suchdienst verwendet. Der eingebundene Suchdienst ermöglicht eine Volltext-Suche nach Inhalten des offiziellen Internet-Angebots der TU Hamburg. Der Zugriff auf diese Suchfunktion ist über eine in der Kopfzeile der einzelnen Web-Seiten eingebundene Such-Box möglich.

Zur Information der Nutzer des Internet-Angebots der TUHH wird in der Such-Box der Text „Enhanced by Google“ angezeigt.

Aktivierung der Suche

Mit der Eingabe eines Suchbegriffs in die Such-Box und das Betätigen der Eingabetaste aktiviert der Nutzer die Such-Funktion und es wird die Suchergebnis-Seite aufgerufen, die mittels eines von Google bereitgestellten Plugins die entsprechende Suchergebnisse von Google nachlädt.

Suchergebnis-Seite

Das von Google entwickelte und zur Verfügung gestellte Plugin (Google Custom Search Engine „Google CSE“) wird vom Betreiber des offiziellen Internet-Auftritts der TUHH als Software-Modul „as-is“ (unverändert) in die Suchergebnis-Seite integriert.

Das Plugin ermöglicht eine automatisierte Kommunikation (Datenaustausch) zwischen der aufgerufenen Suchergebnis-Seite und dem Google-Service, wenn die Suchergebnis-Seite aufgerufen wird. Die Nutzung der von Google bereitgestellten Such-Funktion umfasst eine dynamische Übertragung von Daten durch den Dienst-Anbieter Google auf die Suchergebnis-Seite.

Datenschutz

Es werden grundsätzlich keine Daten an den Anbieter des Suchdienstes (Google) übertragen, wenn offizielle Webseiten der TU Hamburg aufgerufen werden, in denen die "Google benutzerdefinierte Suche" eingebunden ist. Daten werden erst an Google übertragen, nachdem der Nutzer die Such-Box aktiviert, eine Volltext-Suche gestartet und die Suchergebnis-Seite aufgerufen hat. Durch eine Nutzung der Suchfunktion innerhalb der Suchergebnis-Seite werden gleichzeitig auch Daten der Nutzer an Google übertragen.

Mit der Benutzung der Volltext-Suche und dem damit einhergehenden Aufruf der Suchergebnis-Seite stimmen Sie der Nutzung des Google-Suchdienstes und damit auch der Übertragung von Daten an den Google-Service zu. Dazu gehören z.B. die von Ihnen eingegebenen Suchbegriffe und die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners. Bitte beachten Sie, dass für Google andere Datenschutzstandards als für das Internet-Angebot der TU Hamburg gelten. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Verarbeitung, insbesondere die Speicherung, Löschung und Nutzung von möglicherweise übertragenen personenbezogenen Daten dem Anbieter des Suchdienstes obliegt und der Betreiber des Internet-Auftritts der TUHH auf die Art und den Umfang der übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung keinen Einfluss hat.

Sofern Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt sind, ist der Google-Service in der Lage, die Informationen unmittelbar Ihrem Nutzerprofil zuzuordnen. Sie sollten sich ausloggen, um eine Sammlung von Profilinformationen über Sie zu vermeiden.

Weitere Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

4.2 Externe Medieninhalte

Sofern Sie in den Cookie-Einstellungen zugestimmt haben, werden einige Inhalte auf unserer Website direkt von den Servern von Drittanbietern geladen und dargestellt. Ihre Einwilligung erstreckt sich auch auf die Datenübermittlung an Anbieter in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs die USA derzeit kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau haben und das Risiko der unbemerkten Datenverarbeitung durch staatliche Stellen besteht. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen.        

YouTube

Auf unserer Website binden wir Videos über YouTube ein. YouTube wird von Google (Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4. Irland) betrieben.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung können Sie in den Cookie-Einstellungen widerrufen. 

Wenn Sie eingewilligt haben und eine Seite, die mit einem solchen Video versehen ist, aufrufen, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Video durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, mit welcher IP-Adresse Sie unsere Internetseiten besucht haben.

Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube / Google eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihren jeweils persönlichen Benutzerkonten dieser Plattformen zu. Bei Nutzung von diesen Plugins wie z.B. Anklicken/Start-Buttons eines Videos oder Senden eines Kommentars, werden diese Informationen Ihrem z.B. YouTube-Benutzerkonto zugeordnet. Die Übermittlung dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Webseiten bei Ihrem persönlichen Google-Konto ausgeloggt haben.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von YouTube.

Juicer

Wir nutzen auf unserer Website weiterhin ein Plugin des Anbieters SaaS.group LLC („Juicer“), 304 S. Jones Blvd #1205, Las Vegas NV 89107, USA, Tel.: (323) 238-9740, E-Mail: hello@juicer.io, Website: saas.group und www.juicer.io zur Einbindung eines Social Media Feeds. Auf diese Art und Weise werden unsere Aktivitäten aus sozialen Medien in die Website integriert bzw. aggregiert auf einer Seite dargestellt.

Die Nutzung erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und um Sie und im Weiteren auch andere Nutzer der sozialen Netzwerke über unsere Aktivitäten zu informieren. Die Verarbeitungsvorgänge seitens Juicer und der Sozialen Netzwerke erfolgen dabei zur bedarfsgerechten Ausgestaltung des Dienstes. Dabei handelt es sich jeweils um eine Einwilligung, die Sie jederzeit unter Cookie-Einstellungen widerrufen können.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Juicer her. Dadurch erhält Juicer die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat und die Inhalte werden durch Juicer bereitgestellt. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Juicer in die USA übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie einen konkreten Feed aufrufen, stellt ihr Browser unter Umständen ferner eine Verbindung zu dem Sozialen Netzwerk her, aus dem die integrierten Inhalte stammen, um weitere Inhalte hinzuzuladen. Es werden jedoch keine Cookies gesetzt.

Wenn Sie mit dem Plugins interagieren, also etwa einen Feed über Facebook, Twitter, Pinterest oder LinkedIn mit anderen teilen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des Anbieters übermittelt und dort gespeichert. Daneben wird die Information zu dem geteilten Feed in dem jeweiligen sozialen Medium veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Medien die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem dortigen Account zuordnen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website ausloggen.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Dritten können Sie deren jeweiligen Datenschutzhinweisen entnehmen. Für die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“) unter www.facebook.com/policy.php; für die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA, 94103, USA („Pinterest“) unter about.pinterest.com/de/privacy-policy, für die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („LinkedIn“) unter www.linkedin.com/legal/privacy-policy, sowie Juicer unter www.juicer.io/clj/eu-privacy. Juicer gibt ferner an, dass seitens Juicer keine Tracking-Mechanismen eingesetzt werden, die das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nachvollziehbar machen und/oder Nutzerprofile erstellen, wenn ein Nutzer einen Feed auf unserer Website ansieht (https://help.juicer.io/en/articles/2013002-juicer-and-the-eu-general-data-protection-regulation-gdpr).

 

4.3 Website-Analyse mit AWStats

 Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool AWStats (http://www.awstats.org/) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software liest unter anderem den sogenannten HTTP-User-Agent-String aus. Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  •  Betriebssystem des NutzersIP-Adresse des Nutzers

(Daraus resultierend: Herkunft des Webseitenaufrufs: Organisation, Land, Stadt)

  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, die in unserem System aufgerufen werden.
  • Aufenthaltsdauer
  • Websites, von denen aus das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Die Software läuft ausschließlich auf unseren Servern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

AWStats speichert Daten ausschließlich anonymisiert und zu statistischen Zwecken. Eine personenbezogene Auswertung ist nicht möglich.

5. Recht der betroffenen Person

Sie haben das Recht auf eine Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung der von uns erhobenen Daten.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

6. Ergänzender datenschutzrechtlicher Hinweis

Auf den verschiedenen Webseiten der TU Hamburg kommen unterschiedliche Funktionen und Dienste zum Einsatz. Werden dabei personenbezogenen Daten erhoben, finden Sie in den Seiteninformationen entsprechende, ergänzende Hinweise darauf.