Theoretischer Maschinenbau

4 Semester Master of Science

Der über 4 Semester laufende forschungsorientierte Master-Studiengang (MSc) „Theoretischer Maschinenbau” baut auf forschungsorientierten maschinenbaulichen Bachelor-Studiengängen (BSc) auf. Vorausgesetzt werden entsprechend vertiefte Kenntnisse in den mathematisch-naturwissen¬schaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, die ggf. überprüft werden. Angesprochen werden Bachelor-Absolventen, die grundlagen- und methodenorientiertes, dabei interdisziplinär ausgerichtetes maschinenbauliches Wissen und zugeordnete maschinenbauliche Kompetenzen erwerben wollen, um durch mathematische Beschreibung, Analyse und Synthese komplexer technischer Systeme Produkte oder Prozesse zu entwickeln. Schwerpunkte des Master-Studiengang „Theoretischer Maschinenbau” bilden dabei gleichermaßen die Simulationstechnik und die Systemdynamik.

Das Studium ist in einen grundlagenorientierten Kerneberich und einer angewandten Vertiefungsrichtung aufgeteilt. Im Kernbereich werden neben weiterführenden mathematischen Grundlagen vor allem vertiefte Kenntnisse in Gebieten wie der Technischen Dynamik, der Regelungstechnik, Numerischer Methoden und der Strukturmechanik erlernt. Zur Vertiefung der Grundlagen ist eine anwendungsbezogene Vertiefungsrichtung auszuwählen. Weitere technische und nichttechnische Wahlpflichtfächer sind aus dem Fächerangebot der TUHH wählbar. Im letzten Semester wird die Master-Arbeit durchgeführt. Beschäftigungsfelder sind alle Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit maschinenbaulicher Ausrichtung.

Weitere Informationen:

Alle Modalitäten zur Zulassung sind in der Satzung über das Studium geregelt.

Die Studiengangsziele halten die Kompetenzen fest, die mit erfolgreichem Abschluß des Studiums erworben und nachgewiesen wurden. Sie dienen der Selbstverpflichtung und der Transparenz für den Arbeitmarkt. Sie finden diese in den Modulhandbüchern.

Die Modulhandbücher beschreiben die konkrete Ausgestaltung der im Studienplan vorgesehenen Module und deren Lernziele. Sie liefern auch Informationen zu Inhalt, empfohlenen Vorkenntnissen und Literatur zur Vorbereitung.

Einzelne Modulbeschreibungen finden Sie hier.

Die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung (ASPO) und die Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) legen die Rahmenbedingungen für die Prüfungen an der TUHH fest.