Digitale Lehre

Maßgeschneiderte digitale Lösungen für die unterschiedlichen Lehrveranstaltungen der TUHH werden durch die enge Kooperation vom Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL), dem Institut für technische Bildung und Hochschuldidaktik (iTBH) sowie dem Rechenzentrum realisiert. Eine eigene Wordpress-Instanz ermöglicht beispielsweise die Einrichtung von Weblogs, die insbesondere bei Gruppenarbeiten eingesetzt werden. Zur mediengestützten kollaborativen Arbeit werden Etherpads, Gitbooks und, als Social Networking Software, HumHub verwendet. Diese Toolbox ergibt ein attraktives Angebot für vielfältige Lernszenarien. Auch die vom ZLL betreute Prüfungssoftware EvaExam, welche die automatische Auswertung von Multiple-Choice-Aufgaben ermöglicht, ist hier zu nennen. Um Studierende auch in Großveranstaltungen zum Mitdenken und Mitmachen anzuregen, arbeitet die TUHH mit Clicker-Systemen inkl. neuer Funktionen, wie dem integrierten Backchannel.

Weitere Informationen.