Bewirb dich jetzt bis zum 31. August für das Orientierungsstudium an der TU Hamburg.

Ampelfeedback

Eine Frage wird an alle Studierenden gestellt. Danach wird sie von den Teilnehmern beantwortet, in dem sie eine Karte hochheben. Dabei können sie aus verschiedenen Farben wählen. Zum Beispiel kann "grün" Zustimmung, "rot" Ablehnung und "gelb" eine unentschiedene Haltung ausdrücken. Mit dem Ampelfeedback können so viele einzelne Rückmeldungen auf einmal eingeholt werden. Zudem kann das Verständnis oder Vorwissen geprüft oder aktiviert werden. Benötigt werden (drei) farbige Karten je Teilnehmer. Ab einer Teilnehmerzahl von ca. 30 Personen wird ggf. eine Assistenz benötigt. Aufwand: gering. 

Für weitere Informationen oder methodisch-didaktische Beratung zur Anwendung wenden Sie sich bitte an den/die zuständige/n Lehrkoordinator/in im ZLL.

 

Zusätzliche Informationen:

http://www.bpb.de/lernen/formate/methoden/62269/methodenkoffer-detailansicht?mid=281