Stipendien für Promovierende

Stipendien nach dem Hamburgischen Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses

Die Technische Universität Hamburg vergibt zum Frühjahr 2023 zwei Stipendien nach dem HmbNFG an besonders qualifizierte Doktorand*innen. Gefördert werden können die Vorbereitung auf die Promotion sowie die Anfertigung der Dissertation, wenn das Vorhaben einen wichtigen Beitrag zur Forschung erwarten lässt.

Die Fördersumme beträgt 1.200,- Euro pro Monat zzgl. eines eventuellen Kinderbetreuungszuschlags in Höhe von 154,- Euro.

Für Sach- und Reisekosten können Rückerstattungen bis zu 1.023,- Euro pro Förderperiode gewährt werden - unter Vorbehalt, je nach Verfügungskapazitäten des Budgets.

Bewerbungen sind entweder auf ein Grundstipendium oder ein Abschlussstipendium möglich. Das Stipendium  wird grundsätzlich zunächst für zunächst ein Jahr gewährt. Bitte geben Sie den gewünschten Stipendienbeginn in Ihrer Bewerbung an.

Die Gesetzestexte, ein Hinweisblatt mit ausführlichen Informationen für die Gewährung eines Stipendiums und Formulare zur Beantragung finden Sie auf dieser Seite.

Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2023.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei

Graduiertenakademie für Technologie und Innovation
Am Schwarzenberg-Campus 2 (B)
21073 Hamburg

Dr. Krista Schölzig     T 040 42878-4337     E Krista.Schoelzig@tuhh.de
Lara Walkling             T 040 42878-3752     E Lara.Walkling@tuhh.de