Orientation Study Program at TU Hamburg: Applications are open until August 31st.
12.06.2024

Gesamtsieg für Tretboot Reynold bei der International Waterbike Regatta 2024

Der Fachschaftsrat Schiffbau erzielte große Erfolge bei der diesjährigen International Waterbike Regatta in Flensburg.

Bei der diesjährigen International Waterbike Regatta (IWR) 2024 in Flensburg nahm der Fachschaftsrat Schiffbau mit seinen drei Tretboten Reynold, Imperator und Paul von Lämmersieth teil. Neben dem ersten Platz in den Kategorien Sprint und Accrleration konnte der FSR Schiffbau mit dem Tretboot Reynold den Sieg in der Gesamtwertung erringen und den Siegerpokal wieder mit an die TU in das Foyer des C-Gebäudes bringen.

Durch die Exkursion zur IWR konnten sich die Studierenden der TUHH mit über 300 Studierenden von anderen Studienstandorten ini Deutschland, Polen, den Niederlanden, Österreich, Kroatien und Finnland zur unterschiedlichsten Themen austauschen und so ihre Sichtweise auf (technische) Problemstellungen und andere Gegebenheiten erweitern.

Die IWR besteht seit 1980 und gilt als die größte studentische Wassersportveranstaltung in Europa mit mehreren hundert Teilnehmern. Studentische Mannschaften aus ganz Europa reisen einmal im Jahr an einen anderen Ort, um sich mit ihren selbstgebauten Tretbooten in verschiedenen Disziplinen zu messen. Diese Boote sind keineswegs mit den Ausflugsbooten vom Baggersee vergleichbar, sondern sind auf Effizienz oder schickes Design getrimmte Konstruktionen. Die meisten der Teilnehmenden haben einen Hintergrund im Schiffbau, sodass das in den Vorlesungen erlernte Wissen in die Konstruktion der Boote einfließt.