Der vom Rechenzentrum präferierte Dienst für Videokonferenzen, DFNConf, steht zurzeit aufgrund hoher Auslastung nicht immer sicher und zuverlässig im erforderlichen Umfang zur Verfügung und die im Pilotbetrieb befindliche eigene Lösung wird noch ausgebaut. Deshalb wurden von der TUHH Lizenzen des...

Weiterlesen

Für die Bereitstellung größerer Dateien steht der Webserver media.tuhh.de bereit. Institute können hier einen Bereich bekommen, um beispielsweise Videodateien zum Download anzubieten, und das bei Bedarf auch mit Zugriffsschutz.

Weiterlesen

Mediasite bietet viel mehr Möglichkeiten, als die, die Sie als Nutzer der Vorlesungsaufzeichnung bisher kennengelernt haben. Das Rechenzentrum arbeitet mit Hochdruck an einem Upgrade, nach dem Mediasite den Anforderungen der aktuellen Situation noch besser gerecht wird.

Weiterlesen

Wegen der derzeitigen Überlastung des Rechenzentrums erbitten wir Ihre Mitwirkung: Machen Sie bitte nur dann ein Tickt auf, wenn es an keiner anderen Stelle Antworten auf Ihre Fragen gibt. Strukturieren Sie Ihr Ticket wie in dieser News beschrieben, und verzichten Sie bitte freiwillig auf...

Weiterlesen

Die viel genutzten Videokonferenzsysteme des DFN (DFNconf) und anderer Anbieter sind stark ausgelastet. Aus diesem Grunde arbeitet das Rechenzentrum an einer Lösung für ein TUHH-eigenes Videokonferenzsystem.

Weiterlesen

Beim Zugriff über Telekom-DSL auf das TUHH-Netzwerk kann es vor allem in

den Abendstunden zu Engpässen kommen, die das Arbeiten aus dem Home-Office

erheblich erschweren.

Weiterlesen

Microsoft Teams und office 365 sind keine offiziellen Angebote der TUHH und werden nicht vom Rechenzentrum unterstützt oder administriert.

Weiterlesen

Es kursieren derzeit Mails, die unaufgefordert über den Corona-Virus berichten und vorgeben, nützliche Informationen zu enthalten. Die Dokumente enthalten Macro-Trojaner.

Weiterlesen

Das Rechenzentrum hat eine Seite mit Informationen zum Covid-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) und dessen Auswirkungen auf die IT an der TUHH eingerichtet.

Weiterlesen

Die Software Matlab kann ab jetzt in der Version 2019b verwendet werden.

Die Probleme mit dem Lizenzserver konnten behoben werden, sodass diese Version nun stabil auf allen Rechnern laufen sollte.

Weiterlesen