Institut für Elektrische Energietechnik

Prof. Dr.-Ing. Christian Becker

Das ieet existiert seit 2015 und vertritt den Themenschwerpunkt der elektrischen Energiesystemtechnik an der Technischen Universität Hamburg in Forschung und Lehre. Die Zielsetzung dabei ist ein optimales systemtechnisches Zusammenwirken von Komponenten und Technologien zur Erzeugung, Übertragung, Speicherung, Verteilung und zum Verbrauch von elektrischer Energie. Im Fokus stehen elektrische Energienetze terrestrischer sowie bordsystemgebundener Energiesysteme für eine moderne, zukunftssichere, umweltverträgliche und wirtschaftliche elektrische Energieversorgung.

Die Kompetenzen des Instituts liegen im Bereich der Modellierung, Optimierung und Betriebsführung von elektrischen Energienetzen und erstrecken sich hierbei besonders auch auf die Anwendung benachbarter Disziplinen wie Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), Regelungs- und Automatisierungstechnik sowie Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI).

Neben industriellen Erfahrungen in Forschung und Entwicklung energietechnischer Bordsysteme in der Luftfahrt bilden die Dynamik, Stabilität und Regelung elektrischer Energiesysteme einen besonderen Kompetenzschwerpunkt. Im Vordergrund stehen Systeme mit leistungselektronisch gekoppelten Komponenten und zunehmend sektorengekoppelte Systeme mit mehreren Energieträgern.

Stellenausschreibungen

wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Forschung und Mitarbeit in den zugehörigen Verbundforschungsprojekten

eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Dynamik, Stabilität, Regelung und Betrieb leistungselektronisch dominierter elektrischer Verbundnetze mit H2-basierter Energieerzeugung und -speicherung
Online-Bewerbung, Kenn-Nr. 21921WE6, Bewerbungsfrist 28.09.2021

zwei Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen bzw. Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)

Vernetzte, adaptive Netzschutzsysteme für elektrische Verteilnetze mit dezentralen Erzeugungsanlagen
Online-Bewerbung, Kenn-Nr. 24521WE6, Bewerbungsfrist 19.10.2021