Lehrveranstaltung

Baugrund- und Tiefbaurecht
Subsoil and Underground Engineering Laws

Dozent

  • Rechtsanwalt Georg-Friedger Drewsen

Teilnehmer

  • Studierende des Master-Studiengangs Bauingenieurwesen, 3. Semester, Bestandteil des Wahlpflichtmoduls "Projekte und Tiefbaurecht" für Vertiefung in Tiefbau, Tragwerke sowie Hafenbau und Küstenschutz

Vorlesung

  • Einführung: (1) Historie des Tiefbaurechts von 1700 v.Chr. bis 2000 n.Chr., (2) die Beteiligten der tiefbaurechtlichen Fallkonstellationen in praxisorientierter Darstellung

  • Das Baugrund- und Tiefbaurecht: (1) Das Bauvorhaben im öffentlich-rechtlichen Kontext mit praxisorientierter Rechtsprachungs- und Gesetzeskunde und Hinweisen / Checklisten zum Vergabeverfahren und u.a. zur Kampfmittelbeseitigung, (2) das Bauvorhaben im privatrechtlichen, vetragsrechtlichen Kontext mit praxisorientierten Rechtsprechungs- und Gesetzeskunde, Hinweisen / Checklisten zu Ausschreibung, Angebot, Vertragsgestaltung und -abwicklung, Abnahme und Gewährleistung, (3) Exkurs zur "gestörten Bauablauf" mit Hinweisen / Checklisten zu Behinderungs- und Nachtragsmanagement, (4) das Baugrund- und Tiefbaurecht im europäischen Kontext

  • Das Baugrundrisiko, das Systemrisiko: (1) Begriff und Folgen des Baugrundrisikos, (2) Begriff und Folgen des Systemrisikos, (3) Baugrundrisiko und Systemrisiko im europäischen Kontext

  • Die Haftung des Planers und Unternehmers anhand von Praxisbeispielen und Rechtsprachung: (1) Haftung aus Gesetz und aus Vertrag (u.a. Verkehrssicherungspflicht und Mängelhaftung), (2) Strafbarkeit, (3) Versicherungsfragen

  • Der Bauprozess anhand von Fällen aus der Rechtsprechung

Leistungsnachweis

  • Mündliche Prüfung

Lehrmaterial

  • Folien-Skript

Literaturempfehlung

  • Englert, Grauvogel und Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts. Werner-Verlag