Forum Geotechnik und Baubetrieb

Stand: 19.05.2022 (Stanford)

Das Forum Geotechnik und Baubetrieb soll den Austausch in Forschung und Lehre zwischen Wissenschaft und Praxis fördern. Interessante Bauvorhaben, Innovationen und aktuelle Forschungsergebnisse bilden den Schwerpunkt. Der Kreis der Vortragenden und Zuhörer setzt sich aus Vertretern der Industrie, Ingenieurbüros, Behörden und Wissenschaft sowie Mitarbeitern des Instituts und interessierten Studierenden zusammen. Wir laden Sie und Ihre Mitarbeiter sehr herzlich zu den Vorträgen ein. Im Anschluss an die 30 bis 45 minütigen Vorträge wird eine lebhafte Diskussion gewünscht.

  • Ort: Technische Universität Hamburg (TUHH), Institut für Geotechnik und Baubetrieb (B-5), Harburger Schloßstraße 36, 1. OG, Raum 105
  • Zeit: Donnerstags, Beginn 17:00
  • Den Veranstaltungsflyer können Sie hier herunterladen.
  • Interessierte Studierende tragen sich bitte in die zugehörige Stud.IP Veranstaltung ein.

Die Veranstaltungsreihe Forum Geotechnik und Baubetrieb findet im laufenden Sommersemester 2023 in Präsenz statt.

Newsletter

Wir halten Sie gerne über die aktuellen Veranstaltungen auf dem Laufenden. Um das aktuelle Programm zu erhalten, sowie kurzfristig über anstehende Veranstaltungen informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter des Forum Geotechniks abonnieren. Sollten Sie diesen nicht mehr erhalten wollen, besteht selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, sich wieder abzumelden.

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Institut für Geotechnik zu. Ihre personenbezogenen Daten wie E-Mail Adresse, Name, Firma oder Institut, Telefonnummer etc. werden in unserer Datenbank gespeichert und werden lediglich dazu verwendet, Ihnen Informationen im Rahmen unseres Newsletters zu übermitteln. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollten bei der Anmeldung/Abmeldung Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte per Mail an den Administrator.

 

Programm Sommersemester 2023

06.4.23

Der Ingenieur in der Haftungsfalle - Ist der Planer immer der Doofe?

RA Dr. jur. Daniel Waterstraat, Drewsen Rechtsanwälte

 

13.4.23

DYNIV-Säulen zur nachhaltigen Gründung des „Positiv Footprint Wearhouse®“ von LEVI’s

Birthe Knabe, M.Sc., Christopher Tinat, M.Sc., Menard

 

20.4.23

Baugrundvereisung im innerstädtischen Tunnelbau am Beispiel des Bahnhofs Museumsinsel in Berlin

Jakob Vogelsang, IBO Beratende Ingenieure PartG mbB

 

27.4.23

numgeo: Aktuelle Entwicklungen und automatische Parameterkalibrierung

Dr.-Ing. Jan Machacek, TU Darmstadt, Institut für Geotechnik

 

04.5.23

Multiskalenansatz zur Lebensdauerverlängerung von Stahlkonstruktionen: Potential von metallischem Nanolaminat am Beispiel vom Offshore-Windkraftanlagen

Niclas Spalek, M.Sc. TUHH, Institut für Metall- und Verbundbau

 

11.5.23

Online Dike – intelligentes Managementsystem von Deichbauwerken

Kacper Cerek, M.Sc., TUHH, Institut für Geotechnik und Baubetrieb

 

25.5.23

Brückenkollaps im Norden? Strategien und Maßnahmen für leistungsfähige Autobahnbrücken

Bastian Abert, Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Nord

 

1.6.23

LNG - Terminal Wilhelmshaven

Matthias Düßmann, Niedersachen Ports

 

8.6.23

Tunnel ElbX – Die Elbquerung für die Stromkabel des SuedLink

Mathias Seibitz, TenneT TSO GmbH

 

15.6.23 Rückbau der Rethehubbrücke von 1934: Ein Fall für die KLAPPmühle?

Jörg Kapusta, Hamburg Port Authority AöR

 

22.6.23

Aktuelle Forschungsprojekte zu Monopile und Suction Bucket Gründungen im Bereich der Offshore Windenergietechnik – großmaßstäbliche Versuche sowie numerische Simulationen

Dr. Claudia Lillie, Dr. Alexander Schenk, Fraunhofer IWES

 

29.6.23

Dreilindentunnel Luzern - Der erste Absenktunnel in den Alpen

Julian Bubel, Ramboll

 

6.7.23

Planung, Bau und Messungen an der Columbuskaje in Bremerhaven

Dr.-Ing. Jörg Gattermann, Technische Universität Braunschweig, Institut für Geomechanik und Geotechnik

 

13.7.23

Bauen und Recht – zwei Welten prallen aufeinander? Warum Tiefbau und Paragrafen manchmal Berührungsängste haben…

Prof. Dr. jur. Günther Schalk, Kanzlei TOPJUS Rechtsanwälte