Hamburg - Wirtschaft am Strom

Batterieelektrische Fahrzeuge im Wirtschaftsverkehr


Laufzeit: 01.09.2012 bis 30.11.2017

Auftraggeber/Finanzierung: Fördermittel durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Koordiniert durch NOW.

Bearbeitung: Heike Flämig (Leitung), Sören Christian Trümper, Sandra Cuno, Yasin Elmas, Patrick Fieltsch, Christian Matt, Ole Röntgen, Kerstin Mareike Rosenberger, Marcel Steffen, Christiane Waßmann-Krohn, Jutta Wolff


Mit dem Projekt Hamburg – Wirtschaft am Strom wird der Einsatz von batteriebetriebenen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen im Wirtschaftsverkehr in der Metropolregion Hamburg getestet. Dieser umfasst gewerblich betriebene Flotten unterschiedlicher Größe ebenso wie einzelne Fahrzeuge. Durch sein hohes Nachfragepotential und eine Vielzahl von spezifischen Nutzungsvorteilen (Imagegewinn, emissionsfreie Logistikketten etc.) wird der Wirtschaftsverkehr als das entscheidende Marktsegment für einen frühen Fahrzeugmarkt für Batteriefahrzeuge in Deutschland angesehen. Die TUHH zeichnet verantwortlich für die wissenschaftliche Begleitforschung. Sie untersucht die Nutzung der Fahrzeuge sowie die Chancen und Hemmnisse beim betrieblichen Einsatz aus Nutzerperspektive.

Veröffentlichungen:

  • Flämig, Heike; Lechthaler, Thomas; Matt, Christian (2017):
    Wirtschaft am Strom. Grundlagen für ein TCO-Berechnungsmodell für das Potential von Elektromobilität in betrieblichen Flotten. Ein Teilergebnis des Verbundvorhabens Wirtschaft am Strom (BMVI-FKZ 03EM0201B) der Technischen Universität Hamburg-Harburg.
    ECTL Working Paper Nr. 51 (ISSN 1616-0916). European Centre for Transportation and Logistics.
  • Flämig, Heike; Matt, Christian; Rudolph, Christian; Trümper, Sören Christian (2015):
    The influence of organisational and structural parameters of commercial fleets on the substitution potential of battery electric vehicles.
    Dirk Fornahl, Michael Hülsmann (Editors): Markets and Policy Measures in the Evolution of Electric Mobility. Springer 2015. S. 179-194 link.springer.com/content/pdf/10.1007/978-3-319-24229-3_11.pdf [Titel anhand dieser DOI in Citavi-Projekt übernehmen]
  • Flämig, Heike; Wolff, Jutta (2015):
    Impacts of planning and policy strategies on freight flows in urban areas.
    In: Taniguchi, Eiichi; Thompson, Russell.G. (Eds.): Conference Preceedings of the 9th International Conference on City Logistics. S. 693-707
  • Flämig, Heike (2015):
    Autonome Fahrzeuge und autonomes Fahren im Bereich des Gütertransportes. S. 377-398
    Maurer, Markus, Gerdes, J. Christian, Lenz, Barbara, Winner, Hermann (Hrsg.): Autonomes Fahren: Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte
  • Trümper, Sören Christian; Gerhard, Sebastian; Saatmann, Stefan; Weinmann, Oliver (2014):
    Qualitative Analysis of Strategies for the Integration of Renewable Energies in the Electricity Grid
    Energy Procedia, Volume 46, 8th International Renewable Energy Storage Conference and Exhibition, IRES 2013, Pages 161-170, ISSN 1876-6102, http://dx.doi.org/10.1016/j.egypro.2014.01.169. (http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1876610214001854)
  • Trümper, Sören Christian; Matt, Christian; Flämig, Heike (2013):
    Analysen konventioneller Unternehmensfuhrparks für die Beurteilung der Einsatzpotenziale von Batteriefahrzeugen
    Conference "Future mobility – Markets and policy measures in the evolution of electric mobility" – 05/06 Dec. 2013, Oldenburg (DE)

Vorträge:

  • Steffen, Marcel (2017):
    Beruflich (elektro)mobil sein: Was bewegt die Fahrenden, was die Entscheidenden in den Hamburger Unternehmen.
    Vortrag im Rahmen der Nacht des Wissens. 04.11.2017, Hamburg.
  • Matt, Christian (2015):
    Triangulation von Erhebungsdaten als Teil einer integrierten Nutzungsanalyse von E-Autos im Wirtschaftsverkehr
    Vortrag im Rahmen eines Ergebnisworkshops des Forschungsprojektes "Wirtschaft am Strom"; 05. Nov. 2015, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.
  • Matt, Christian; Flämig, Heike (2015):
    Konstrukte von Mobilitätsalternativen im Wirtschaftsverkehr: Weg von einer Self-fulfilling Mobility
    Vortrag im Rahmen der Fachsitzung "Multioptionale Mobilität: Individualisierung und Pluralisierung aus verkehrsgeographischer Sicht" zum Leitthema Demographie im 21. Jahrhundert des Deutschen Kongresses für Geographie 2015 am 01. Oktober 2015 in Berlin.
  • Flämig, Heike (2015):
    Sustainable Urban Logistics: Mobility, Logistics Strategies and Transport System - The need for an integrated approach
    Vortrag in der Urban Transport Week vom Eurist Campus am 23. März 2015 in Hamburg.
  • Flämig, Heike (2015):
    Wirtschaftsverkehr in Hamburg
    Vortrag vor dem Planungsstab der Senatskanzlei Hamburg; Hamburg, 05.Februar 2015.
  • Flämig, Heike (2015):
    Impacts of planning and policy strategies on freight flows in urban areas.
    Vortrag auf der 9th International Conference on City Logistics am 18.Juni 2015 auf Tenerife, Canary Islands (Spain).
  • Trümper, Sören Christian (2015):
    Fahrtenbasierte Signalauswertung als Teil einer integrierten Nutzungsanalyse von E-Autos im Wirtschaftsverkehr
    Vortrag im Rahmen eines Ergebnisworkshops des Forschungsprojektes "Wirtschaft am Strom"; 05. Nov. 2015, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Wolff, Jutta (2015):
    Integrierte Nutzungsanalyse Elektromobilität: Aktueller Stand laufender Erhebungen in Hamburger Wirtschaftsverkehrsflotten
    Vortrag im Rahmen eines Ergebnisworkshops des Forschungsprojektes "Wirtschaft am Strom"; 05. Nov. 2015, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Trümper, Sören Christian (2014):
    "Mehrheitlich Stadtverkehr" - Ergebnisse einer Fuhrparkanalyse bei Unternehmen mit Mehrheitsbeteiligung der Stadt Hamburg
    Workshop im Rahmen des Projektes "Hamburg – Wirtschaft am Strom" zu ersten Erkenntnissen zum Einsatz von E-Fahrzeugen, kommunalen und Unternehmensflotten, Nutzerbefragungen und dem Einsatz von Datenloggern, 03.11.2014, TU Hamburg-Harburg.
  • Trümper, Sören Christian (2014):
    "Quo Vadis, Nutzer?" - Fahrdaten- und Wegeerfassung in Elektrofahrzeugen
    Workshop im Rahmen des Projektes "Hamburg – Wirtschaft am Strom" zu ersten Erkenntnissen zum Einsatz von E-Fahrzeugen, kommunalen und Unternehmensflotten, Nutzerbefragungen und dem Einsatz von Datenloggern, 03.11.2014, TU Hamburg-Harburg.
  • Matt, Christian (2014):
    „Wie denkt der Nutzer?“ Einblick in laufende Forschung zum Thema „gedankliche Konstrukte“
    Workshop im Rahmen des Projektes "Hamburg – Wirtschaft am Strom" zu ersten Erkenntnissen zum Einsatz von E-Fahrzeugen, kommunalen und Unternehmensflotten, Nutzerbefragungen und dem Einsatz von Datenloggern, 03.11.2014, TU Hamburg-Harburg.
  • Trümper, Sören Christian (2014):
    "Was denkt der Nutzer?" Ergebnisse einer Interviewreihe bei Hamburger Unternehmen.
    Workshop im Rahmen des Projektes "Hamburg – Wirtschaft am Strom" zu ersten Erkenntnissen zum Einsatz von E-Fahrzeugen, kommunalen und Unternehmensflotten, Nutzerbefragungen und dem Einsatz von Datenloggern, 03.11.2014, TU Hamburg-Harburg.
  • Matt, Christian (2014):
    „Zeige mir Deinen Fuhrpark und ich sage Dir wer Du bist!“ Analyse von Fahrzeugbeständen als Indikator für Unternehmensmobilität
    Workshop im Rahmen des Projektes "Hamburg – Wirtschaft am Strom" zu ersten Erkenntnissen zum Einsatz von E-Fahrzeugen, kommunalen und Unternehmensflotten, Nutzerbefragungen und dem Einsatz von Datenloggern, 03.11.2014, TU Hamburg-Harburg.
  • Trümper, Sören Christian (2013):
    Electrified Economy | Wirtschaft am Strom Large-Scale Vehicle Trials in Hamburg (Germany)
    The 27th International Battery, Hybrid and Fuel Cell Electric Vehicle Symposium, Barcelona, Spain, 17-20 November 2013
  • Trümper, Sören Christian (2013):
    Das Potential von E-Fahrzeugen im Hamburger Wirtschaftsverkehr
    Pegasus Mobilitätskonferenz, Frankfurt am Main, 11.10.2013.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Heike Flämig

Professur für Transportketten und Logistik

Telefon: +49 40 42878 - 3907 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: flaemig@tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.075