Bilder einbinden mit "Mediendatei hinzufügen"

Im Arbeitsblatt Medien haben sie die Möglichkeit, eine Mediendatei oder eine Medien-URL hinzufügen.

Mediendatei hinzufügen

Der nachfolgende Screenshot zeigt im Arbeitsblatt Medien das Fomular Mediendatei hinzufügen zum Einbinden von Medien (Bilder oder Videos) in ein Webdokument. In dem Beispiel wird ein Bild in das Webdokument eingefügt.

  • Mit dem Button Mediendatei hinzufügen kann ein neues Bild aus dem Institutsverzeichnis ausgewählt werden.
  • Ein Klick auf den den grauen Balken mit dem Bild-Icon öffnet ein Formular für die Angabe von Bild-Metadaten wie Titel, Alternativer Text, Link und Bildunterschrift. Mit diesen Angaben überschreiben die Default-Metadaten, die das Bild mitbringt. Deshalb müssen Sie, bevor Sie diese Felder beschreiben können, die Checkbox Elementspezifischen Wert setzen aktvieren.
  • Sie können auch die Default-Medadaten editieren. Mit Klick auf den Button Metadaten dieser Datei bearbeiten (im grauen Balken) kommen Sie direkt zum Dialog Datei-Metadaten "..." auf Wurzelebene bearbeiten (wobei 'auf Wurzelebene' soviel heißt wie 'zu der Datei selbst gehörig', im Gegensatz zu Metadaten, die nur zu einer einzelnen Verwendung der Datei gehören).
  • Mit Klick auf den Button Editor öffnen (links unten im Tab Medien) kommen Sie zu den Bildbearbeitungsmöglichkeiten. Die Bildbearbeitungsmöglichkeiten werden au fder Seite Bild bearbeiten beschrieben.
  • Verhalten: Bei Klick vergrößern (ganz unten im Fenster, nicht abgebildet): Wenn aktiviert, wird jedes Bild dieses Inhaltselements bei Klick vergrößert dargeboten, und zwar entweder im klassischen Popup-Fenster oder als Lightbox.