Forschungsbereich Opto-Mechatronik in der Produktionstechnik

Opto-Mechatronik charakterisiert die Integration von Optik, Mechanik, Elektronik und Informatik im Hinblick auf technisch intelligente Lösungen, die mit ihrer Umwelt inter­agieren.

Auf Basis unserer Kompetenz und Erfahrung in diesen Technologiefeldern entwickeln wir opto-mechatronische Produktionssysteme, die den jeweiligen Anforderungen an Qualität, Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Ergonomie genügen. Entscheidende Erfolgsfaktoren sind hierbei die ganzheitliche Optimierung und 3D/6D-Simulation sowie die multi­-sensorielle Datenerfassung und -verarbeitung.

Daraus leiten sich unsere aktuellen Entwicklungs- und Forschungsfelder ab:

  • Entwicklung von Sensoren und Aktuatoren
  • Entwicklung von adaptiven Steuerungs- und Regelungssystemen
  • Entwicklung und Integration optisch messender Komponenten für technisch intelligente Maschinen- und Robotersteuerungen
  • Entwicklung von adaptiven flexiblen Montage- und Fertigungszellen
  • Entwicklung von industrietauglichen Simulations- und Arbeitsvorbereitungs-Software-Tools

Eingesetzt wird unsere Technologie beispielsweise zur adaptiven sensorgeführten Fertigung und Montage großer Leichtbaustrukturen, die aufgrund ihrer hohen Genauigkeitsanforderungen in der Prozesskette als Unikate behandelt werden müssen.