Optische Projektionssysteme generieren sichtbare Bilder in einer Position und einem Abstand abweichend zum physischen Abstand vom Gerät. Findet die Bilderzeugung auf einem Schirm statt (Kinoleinwand, Beamer) dann sind solche Systeme und ihre technischen Herausforderungen seit quasi einem Jahrhundert gut verstanden. Im Gegensatz dazu stehen Systeme, deren Bildformung über eine Optik noch einmal transformiert wird. Dazu zählt der gesamte Bereich der tragbaren Systeme für Virtuelle Realität und Augmented-Reality Anwendungen und sogenannten "Head-Up Displays (HUD)". Und dieser steckt noch voller Herausforderungen in Bezug auf Design und Umsetzung der Produkte. Insbesondere durch den neuerlichen Wechsel von klassischen optischen Systemen zu Wellenleitern-basierten pupil-eyebox-expandern kommen Fragestellung nach der Beeinflussung durch äußere Störgrößen (z.B. Sonnenlicht) auf, die einer Beantwortung bedürfen. Und die Antwort ist zweigeteilt: Erhöhung der technischen Robustheit gegenüber Hitze, und natürlich die Wahrnehmung gegenüber dem Störlicht in der Anwendung.

Unsere Kompetenz in optischen Systemen konzentriert sich auf die Quantifizierung von Leistungsdaten von Projektionssystemen, insbesondere unter dem Einfluss von Sonnenlast. Die Hauptanwendung sind HUDs in Luftfahrt und Automotive, sowie Augmented-Reality Wearables für den Consumer Markt.

Unser Equipment:

  • High-power kollimierte Lichtquelle für Energiedichten bis zu 1500 W/m2 auf Oberflächen mit 300 mm Durchmesser
  • Farb- und Helligkeitsmessequipment (LMK)
  • Goniometer spezialisiert auf die Messung innerhalb von Eyeboxen von projektionsbasierten Optiken

Optic projection systems are creating visible images in a position at distance to the device. Whereas normal screen-based projection technology is well understood in its fundamentals since almost a decade, the full area of wearable devices for virtual-reality and augmented-reality applications and the so called „head-up-displays“ are still creating challenges in design and realization. Especially with the recent switch from classic optic systems to waveguides-based pupil-eyebox-expanders question on outer-noise from e.g. the sun arise, which need answering. And the answers are two-fold: Robustness of the device against thermal challenges, and perception of the light interfering.

Our competence in optic systems is focusing on the quantification for projection-type devices, especially under the influence of solar load. The main application being HUDs in avionic and automotive environments and augmented-reality wearables of consumer electronics.

Available equipment:

  • High-power collimated light source for energy densities up to 1500 W/m2 on surfaces with 300 mm diameter
  • Color- and brightness measurement system (LMK)
  • Goniometer specialized for the measurement within eyeboxesof projection-based systems