Dynamik, Regelung und Stabilität

Elektrische Energiesysteme sind ausgedehnte und hochdynamische Systeme mit stark unterschiedlichen Zeitkonstanten. Dies erfordert seit jeher die Sicherstellung des stabilen Betriebes und den Entwurf geeigneter Regelungen für zahlreiche Aufgaben unter Einhaltung der Stabilität in den für elektrische Energiesysteme geltenden Formen. Die gegenwärtige Transformation der Systeme führt zu einer zunehmenden Kopplung elektrischer Energiesysteme mit Systemen zur Gas- und Wärmeversorgung sowie zu einer verstärkten Integration leistungselektronisch gekoppelter Anlagen und Betriebsmittel. Dies beeinflusst die Dynamik des Gesamtsystems und die Stabilität, so dass für die Analyse der Dynamik, die Sicherstellung der Stabilität und die Entwicklung von Regelungen für heutige und künftige Energeisysteme vielfältige Aufgaben zu lösen sind. Das ieet konzentriert sich dabei insbesondere auf folgende Schlüsselthemen:

  • Systemdienstleistungen aus Windenergie und PV-Anlagen
  • Dynamik und Stabilität in sektorgekoppelten Energiesystemen
  • Stabilität und Netzregelung in Übertragungsnetzen mit leistungselektronisch gekoppelten Betriebsmitteln
  • Systemstützendes Reglerverhalten dezentraler Erzeugungsanlagen zur Frequenzstabilität
  • Integration leistungselektronisch gekoppelter Anlagen als Elemente cyber-physischer Energiesysteme

Forschungsprojekte in diesem Bereich