Bodenmechanisches Forschungslabor

Stand: 07.06.2019 (gb)

Die Geräteausstattung unseres Forschungslabors ermöglicht die Durchführung einer Vielzahl von Standard- und Sonderversuchen, u. a.

  • Klassifizierungsversuche: Korngrößenverteilung, Wassergehalt, Zustandsgrenzen, Fallkegelversuch, Dichte, Porenzahl und Sättigungsgrad, Korndichte, lockerste und dichteste Lagerung, Kalkgehalt, Glühverlust, Wasseraufnahmevermögen, Proctorversuch, Schüttkegel
  • Durchlässigkeitsversuche
  • Versuche zur Ermittlung des Spannungs-Dehnungs-Verhaltens:
    • Ödometerversuche, CRS, Softödometer, monotone/zyklische Belastung, Kriechversuch, Quellversuche
    • Rahmenscherversuche, konstante Auflast, konstante Steifigkeit, monotone/zyklische Belastung
    • Einaxialer Druckversuch und Einaxialer Zugversuch
    • Triaxialversuche, CD, CU, UU, Bender Element Test, temperiert, zyklisch, und andere Sonderversuche
    • Einfachscherversuche, monotone/zyklische Belastung, auch Teilsättigung, kontinuierliche Änderung der Lastrichtung
    • Resonant Column Test
  • Ermittlung rheologischer Eigenschaften mit Viskosimeter/Rheometer
  • Suspensionsprüfung
  • Abrasivitätsprüfung mit Abrasimeter
  • 1g-Modellversuche in diversen Modellversuchsständen
  • Feldversuche, z. B. Inklinometermessungen, Messung von Dehnung, Erddruck, Porenwasserdruck, Schwinggeschwindigkeiten, Beschleunigung, Geophonmessungen

Bei Fragen wenden sie sich bitte an unsere Laborleiterin, Frau Göta Bürkner.