Willkommen am Institut für Verkehrsplanung und Logistik
an der Technischen Universität Hamburg (TUHH)

 

Wir möchten hier über unsere Aktivitäten in FORSCHUNG und LEHRE informieren.


ORBIO auf der Woche der Umwelt beim Bundespräsidenten

Am Dienstag wurde einer interessierten Öffentlichkeit die Ergebnisse des Projekts der Deutschen Bundesstiftung Umwelt auf der Woche der Umwelt im Garten des Schloss Bellevue in Berlin vorgestellt. Nach einer Einführung in die Methodik der Organisationsbionik für eine nachhaltige Gestaltung von Wertschöpfungsketten durch Frau Prof. Heike Flämig, stellte Helge Banthin das Vorgehen und die erzielten Ergebnisse bei der Werkhaus GmbH vor, einem der drei Praxispartner des Projekt mit rund 180 Beschäftigten. Neben den Geschäftsführern der Werkhaus GmbH berichtete auch Alexander Kirchfeldt, Geschäftsführer der S.E.A. GmbH, über seine Aha-Erlebnisse und den Nutzen, den die Organisationsbionik für die Organisationsentwicklung seines eigenen Unternehmens gestiftet hat. Insgesamt herrschte große Einigkeit darüber, dass die erzielten Ergebnisse für die Praxispartner von großem Wert sind; aber das gesamte Potential dieser innovativen Vorgehensweise noch nicht genutzt wird. Hier besteht weiterer Forschungsbedarf. (Berlin, 07.06.2016)

NEU: Der Jahresbericht 2015 des Instituts ist online.

 Wir hoffen, Ihnen mit diesem Bericht spannende Einblicke in unsere Arbeit zu geben und Anregungen für Anknüpfungspunkte für eine zukünftige Zusammenarbeit zu liefern.

PDF-Datei

NEU: Band 15 der Schriftenreihe Harburger Berichte zur Verkehrsplanung und Logistik
von Nico Herz
Understanding close and long-term relationships between shippers and logistics service providers

A case-based analysis of their determinants and their implications for transaction cost economics and resource dependence theory

Dissertation. Gutachter: Prof. Dr.-Ing. Heike Flämig und Prof. Peter V. Hall (Urban Studies Program, Simon Fraser University, Vancouver, Kanada)
Veröffentlichung: Harburger Berichte zur Verkehrsplanung und Logistik, Band 15, Schriftenreihe des Instituts für Verkehrsplanung und Logistik, herausgegeben von Heike Flämig und Carsten Gertz, Technische Universität Hamburg-Harburg, 2016, ISBN: 978-3-95645-815-6, 24,30 Euro, beim MV Wissenschafts Verlag, www.mv-buchhandel.de

TutorInnen gesucht
Das Institut für Verkehrsplanung und Logistik der Technischen Universität Hamburg sucht ab Oktober 2016 TutorInnen zur inhaltlichen und organisatorischen Unterstützung in der Lehrveranstaltung Verkehrsplanung und Verkehrstechnik im Wintersemester 2016/2017.
Mehr Informationen hier. PDF-Flyer

Stellenausschreibung Wissenschaftliche MitarbeiterInnen
Das Institut für Verkehrsplanung und Logistik bietet voraussichtlich ab 01.09.2016 zwei Stellen - auf 4 Jahre befristet - an: Tätigkeiten auf dem Gebiet der Stadt- und Verkehrsplanung sowie Mobilitätsforschung zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit der Möglichkeit zur Promotion. Mehr Informationen hier. PDF-Flyer

"Mobil in der HafenCity" Hafencity TV von Hamburg1
Prof. Carsten Gertz am 06.04.2016 | 20:15 zu Gast im Studio. (ca. Minute 13:30 das Interview mit Peter Lindlahr (HySolutions) und Gereon Uerz (Arup Deutschland) von Michael Schmidt (Hamburg1)) hier.

Streit über Fahrradbarometer: Das Auto wird angezählt.
In Hamburg streiten Politiker über die Anschaffung teurer Fahrradzähler für jeden Bezirk. Auch in anderen Städten sind die Barometer schwer in Mode. Doch was bringt die Zählung überhaupt?

Ein Interview mit Marcus Peter von Margret Hucko (Spiegel Online).
zum Artikel