Restrukturierung und Wartung langlebiger Softwaresysteme

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein laufendes Projekt.

In den Ingenieurswissenschaften existieren eine Menge von Softwaretools, die im Rahmen von umfangreichen Forschungsprogrammen entwickelt worden sind. Der Wert dieser Software liegt in der einschätzbaren Zuverlässigkeit ihrer Berechnungsergebnisse, auch wenn softwaretechnische Qualitätsanforderungen nicht immer einem modernen Standard entsprechen. Mechanismen und Vorgehensweisen zu entwickeln, wie solche Systeme, insbesondere das am Institut eingesetzte Schiffsentwurfssystem E4, gewartet und kontinuierlich weiterentwickelt werden können, ist Ziel dieses Projektes.

Mehr Informationen erhalten Sie bei den Ansprechpartnern: Wilfried Abels, Lars Greitsch

Publikationen

Folgende Publikationen wurden im Rahmen dieses Forschungsvorhabens erstellt:

  • Usage and developing of specialized "First-Principle-Methods" for the early ship design
    Wilfried Abels, Lars Greitsch
    PRADS, Rio de Janeiro, 2010 [pdf] [Abstract] [BibTex]

  • Abschlußbericht zum BMWi Vorhaben SESIS: Integration Full-MIssion Simulator
    Stefan Krüger, Wilfried Abels, Lars Greitsch
    SESIS, Hamburg, 2009 [pdf] [BibTex]

  • Software Development and Reengineering outside of the IT Industry using a Procedural Workflow Framework
    Wilfried Abels, Lars Greitsch
    Compit, Budapest, 2009 [pdf] [Abstract] [BibTex]

  • Integration of Software Packages with Different Programming Paradigm, Exemplified by a Ship Model Generating Tool
    Wilfried Abels
    Compit, Cortona, Italy, 2007 [pdf] [Abstract] [BibTex]

  • Combining Object-Oriented and Procedural Programming in Software
    Wilfried Abels
    Compit, Hamburg, 2005 [pdf] [BibTex]