SESIS

Integriertes Schiffsentwurfs- und Simulationssystem

gefördert durch

BMWi - Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie

Partner

Fraunhofer SCAI, DLR SISTEC, FSG, Lindenau, SAM Electronics, Center of Maritime Technologies, TUHH-M6

Laufzeit

01.11.2004 - 31.10.2007

Ziel des Projektes SESIS ist es, ein schiffbauliches Entwurfs- und Simulationssystem als integrierte und flexibel einsetzbare Arbeitsumgebung für den frühen Entwurf zu entwickeln.

Das Projekt verknüpft und erweitert Erfahrungen und Funktionalitäten aus Simulations- und Entwurfssystemen unterschiedlicher Anwendungsbereiche: Schiffbau, Flugzeugbau und Automobilentwicklung. Es setzt dabei auf aktuellen und zukunftssicheren Softwaretechnologien auf, darunter:

  • Web Services und Grid Services,
  • Erweiterbare GUI-Frameworks,
  • Code Generierung zur Integration von Applikationen.

Das System wird in verteilten Rechnerumgebungen einsetzbar sein, in denen Unix-, Linux- und Windowssysteme miteinander vernetzt sind. Existierende schiffbauspezifische Anwendungssoftware wird mittels Wrapper-Technologie eingebunden und bleibt in vollem Umfang nutzbar. Die Zusammenarbeit von Werft und Zulieferunternehmen auf Basis von SESIS wird in einem speziellen Arbeitspaket demonstriert werden.

Mit SESIS entsteht ein offenes System für den schiffbaulichen Entwurf. Über klar definierte Schnittstellen können neue Methodenentwicklungen (z.B. aus den Bereichen Hydrodynamik, Festigkeit, Akustik, Vibration, Visualisierung und VR-Anwendungen u.v.m.) sowie kommerzielle Simulationspakete in das System eingebunden und miteinander in einer Workflow Kette genutzt werden. SESIS gliedert sich in drei Projektschalen, die zeitlich verzahnt angegangen werden:

  • Erstellung des Kernsystems Softwaretechnische Entwicklung inkl. Anforderungsanalyse, Software-Qualitätssicherung, Workflow- und Datenmanagement, Benutzer-Interfaces, Wrapper-Technologie
  • Entwicklung von Anwendungsmodulen inkl. Produktionsplanung, Schiffssimulator, Schnittstellen zu Simulationspaketen, neue Datenstrukturen, Kooperation Werft-Zulieferer
  • Entwicklung eines Betriebskonzeptes und Betriebseinführung von SESIS

Mehr Informationen erhalten Sie bei den Ansprechpartnern: Wilfried Abels, Lars Greitsch

Publikationen

Folgende Publikationen wurden im Rahmen dieses Forschungsvorhabens erstellt:

  • Abschlußbericht zum BMWi Vorhaben SESIS: Integration Full-MIssion Simulator
    Stefan Krüger, Wilfried Abels, Lars Greitsch
    SESIS, Hamburg, 2009 [pdf] [BibTex]