Mathe-Workshops

Hier findet ihr alle Infos zu den Mathe-Workshops und mehrtägigen Mathe-Camps der TUHH für verschiedene Altersgruppen. Aufgrund der großen Nachfrage nach Mathe-Workshops gibt es jetzt neben dem Sommercamp Technomathematik auch noch das Frühjahrs-Camp ab Klasse 11 und das Herbst-Camp für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9. Für die Jüngeren findet mehrmals im Jahr der Mathe-Zauber statt!

Alle Camps und Workshops finden in Zusammenarbeit mit dem DLR_School_Lab und faszinationtechnik statt. 

 


MATHE-ZAUBER: Zählen, Zahlen, Zaubern

Zielgruppe: für Kinder der 4. und 5. Klasse
Daten:  18. April, 27. Juni, 24. Oktober und 5. Dezember 2018
Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: TU Hamburg / DLR_School_Lab an der TU Hamburg
Anzahl Teilnehmer: 12
Kosten: 3,50 Euro (für faszinationtechnik-Klubmitglieder 2,50 Euro)

Jedes Kind weiß, dass unsere Zahlen aus Einern, Zehnern, Hundertern und so weiter bestehen und dass man damit prima rechnen kann.  Aber so lange haben die Menschen dieses Rechensystem noch gar nicht. Es wurde erst um 400 n. Chr. in Indien erfunden und kam über den Orient schließlich gegen 1300 n. Chr. zu uns. Als die Inder dies System erfanden, haben sie gleich eine ganze Menge Rechentricks dazu entwickelt, die viele heute überhaupt nicht mehr kennen. Wir wollen einige davon kennen lernen.

Dass die 10 in unserem System eine so große Rolle spielt, liegt einfach daran, dass wir 10 Finger haben. Haben Außerirdische auch zehn Finger? Oder haben die womöglich ganz andere Rechenmethoden? Würden wir die überhaupt verstehen können? Wir werden sehen, dass es schon auf der Erde noch ganz andere Zahlensysteme gibt und gegeben hat und dass sich auch darin schöne Rechenkunststücke finden lassen. Weitere Informationen und die Anmeldung findet ihr hier!

Hinweis: Wer am 04.Oktober keine Zeit hat, kann sich bereits den Mathe-Zauber am 06. Dezember vormerken!


Frühjahrs-Camp Technomathematik "Maschinelles Lernen"

 

Für wen?

Jugendliche ab Klasse 11

Wann?

12.-16. März
täglich von 09:00 - 16:00 Uhr

Im Frühjahrs-Camp „Technomathematik“ befassen wir uns mit verschiedenen Aspekten des hoch aktuellen Themas „Maschinelles Lernen“.

Die Zeitungen sind voll mit Berichten über Go und Schach spielende Computer, autonom fahrende Autos und autonom handelnde Roboter, Expertensysteme in Jurisprudenz, Ökonomie und Medizin, Smart Phones, Smart Homes, Smart Cities und Smart Factories sowie Schlagworten wie Künstliche Intelligenz, Big Data, Data Mining, Neuronale Netze und Deep Learning.

All diese modernen Gegebenheiten beruhen auf dem Einsatz von Algorithmen, mit denen Computern ein selbstständiges, maschinelles Lernen ermöglicht wird. Algorithmen brauchen Mathematik, und ein Teil der dafür erforderlichen Mathematik lässt sich schon Schülerinnen und Schülern ab Klasse 11 erklären.

Während alle zukünftigen Arbeitnehmer mit ziemlicher Sicherheit mindestens passiv von Auswirkungen maschinellen Lernens betroffen sein werden, können an Mathematik Interessierte in diesem Workshop aktiv lernen, wie das maschinelle Lernen grundsätzlich funktioniert.

Während der Kurswoche wird nicht nur Mathematik gelernt und programmiert. Es werden auch Hamburger Unternehmen besucht, die maschinelles Lernen einsetzen.

Durchführung:

Dr. Mijail Guillemard, Prof. Dr. Sabine Le Borne, Prof. Dr. Wolfgang Mackens und Dr. Jens-Peter Zemke

Teilnehmer:

maximal 30

Kosten:

50 Euro, für Klubmitglieder 40 Euro, exklusive Verpflegung und Fahrtkosten

Anmeldung:

Die Anmeldung zum Frühjahrs-Camp erfolgt über den Faszination Technik Klub.
Dort finden Sie auch noch weitere interessante Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersgruppen.


Hier findet ihr weitere Mathe-Kurse und Veranstaltungen mit Beteiligung unseres Mathe-Instituts: https://www.mat.tuhh.de/studium/angebote/