Herzlich Willkommen am Institut für Quantitative Unternehmensforschung und Wirtschaftsinformatik


Unser Institut wurde im Jahr 2009 gegründet mit dem Ziel, die betriebswirtschaftliche Forschung im Dekanat für Managementwissenschaften und Technologie (Dekanat W) der Technischen Universität Hamburg-Harburg im quantitativ orientierten Bereich zu verstärken und auszubauen. Zudem ist es unser Anliegen, das Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen und Logistik um analytische Planungs- und Optimierungsmethoden aus dem Gebiet des Operations Research und des Management Science zu bereichern.

Allgemein dienen die von uns entwickelten, verwendeten und gelehrten Methoden der strukturierten Entscheidungsfindung und Optimierung in komplexen Entscheidungssituationen. Sie sind vielfältig und in unterschiedlichen betrieblichen Kontexten anwendbar: Planungsmethoden des Operations Research können bei der Bearbeitung von logistischen Fragestellungen, wie z.B. Standortplanungsproblemen oder auch im Bereich der Tourenplanung oder der Warenflussoptimierung, zum Einsatz kommen; sie werden aber auch in vielen anderen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre angewendet, z.B. um den Personaleinsatz zu optimieren, um die Belegung von Maschinen oder auch die Durchführung von Investitionen zu planen.

Die jeweiligen Fragestellungen werden in der Regel zunächst in quantitativen Modellen erfasst und dann mittels geeigneter Algorithmen einer Lösung zugeführt. Aufgrund des großen Umfangs und der hohen Komplexität der Probleme ist dabei stets der Einsatz von Computern und geeigneter Software erforderlich. Daher befassen wir uns gleichermaßen mit der Analyse, der Modellierung und der rechnerbasierten, algorithmischen Lösung der jeweiligen Probleme. Diese spannenden Themen möglichst vielen Studierenden und Interessierten nahezubringen und, wenn gewünscht, mit unseren Methoden Unterstützung bei der Lösung betrieblicher Probleme zu leisten, sind wesentliche Ziele des ORIS-Teams.

Auf unseren Webseiten finden Sie weitere Informationen über uns - viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen

Prof. Dr. Kathrin Fischer & das ORIS-Team