Dr.-Ing. Marko Hoffmann

Eissendorfer Str. 38, Building O, Room 1.014

Tel.: +49 40 42878-3152

E-Mail: Marko Hoffmann.


Education

  • Construction and Apparatus Engineering
  • Fundamentals of Process Engineering and Material Engineering
  • Fundamentals of Technical Drawing


Publications

[123813]
Title: Untersuchung der Mischvorgänge in Mikroreaktoren durch Anwendung von Micro-LIF und Micro-PIV.
Written by: Hoffmann, M.; Schlüter, M.; Räbiger, N.
in: <em>Chemie Ingenieur Technik</em>. June (2007).
Volume: <strong>79</strong>. Number: (7),
on pages: 1067-1075
Chapter:
Editor:
Publisher:
Series:
Address:
Edition:
ISBN:
how published:
Organization:
School:
Institution:
Type:
DOI: 10.1002/cite.200700064
URL: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/cite.200700064
ARXIVID:
PMID:

[www]

Note:

Abstract: Die Mikroverfahrenstechnik ermöglicht durch die Ausnutzung kleinster Skalen völlig neue Prozessführungsstrategien. Allerdings können diese bisher nur unbefriedigend umgesetzt werden, da Erfahrungen aus der Makrowelt nur begrenzt auf den Mikromaßstab übertragbar sind. So mangelt es besonders an experimentellen Methoden zur Charakterisierung der Vermischungsleistung und Verweilzeitverteilung in Mikromischern. In diesem Beitrag werden zwei optische Messtechniken vorgestellt, die eine lokale Analyse von Strömungs? und Konzentrationsfeldern ohne und mit chemischer Reaktion in T?förmigen und zickzackförmigen Mikromischern ermöglichen. Neben der Vermessung dreidimensionaler Konzentrationsfelder wird durch Anwendung der Kontinuitätsgleichung die fehlende Geschwindigkeitskomponente aus den 2D? + 2C?Geschwindigkeitsdaten berechnet, sodass alle drei Geschwindigkeitskomponenten vorliegen. Auf dieser Grundlage können Stromlinien im Raum bestimmt und Kontaktzeiten sowie das Verweilzeitverhalten berechnet werden.