Institut IMS - Nachrichten

Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppe Mehrphasenströmungen im Mai 2019 in Würzburg

Das Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppe Mehrphasenströmungen findet zusammen mit der FGr Reaktionstechnik vom 27.-29. Mai 2019 in Würzburg statt. Im gemeinsamen Fokus der Veranstaltung stehen u. a. die komplexen Interaktionen in Mulitphasenreaktoren und die Elektrochemie. Weitere Informationen sind auf der Webseite www.processnet.org zu finden. 

Lisa Christin Watter holt den 2. Platz bei der Vergabe des Hauke Trinks-Preises

Erstmal wurde durch das NIT Northern Institut of Technology Management der Hauke Trinks-Preis vergeben. Lisa Christin Watter wurde für ihre herausragende Bachelor Arbeit mit dem Titel "Experimentelle Untersuchung des Einflusses der Fluidviskosität auf die lokale und globale Hydrodynamik von Taylorblasen in einem vertikalen quadratischen Kanal mittels Particle Image Velocimetry", welche von Sven Kastens betreut wurde, mit dem 2. Platz prämiert. Die Pressemitteilung des NIT ist hier zu finden.

We welcome Yohei Hori of Kobe University at the IMS

Yohei Hori, a postgraduate student of Kobe University will bring his experience to the IMS from September - December 2018. As Mr. Hori´s adviser, Prof. Tomiyama ensures once more the close cooperation between TUHH and Kobe University. Experiments in the field of reactive multiphase flows are planned as well as a scientific lecture of Mr. Hori (date tba.).

We welcome Raffaele Colombi as our new colleague to the IMS

We warmly welcome our new research fellow Raffaele Colombi. He holds a Master degree in Aeronautical Engineering from the Linköping University Sweden and a Bachelor of Science (BSc) in Mechanical Engineerin (ETHZ, Switzerland). His research in the group of Dr. Alexandra von Kameke will be concerned with the DFG Project "Generation of energy and vorticity production by surface waves through two-dimensional turbulence effects" (Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Projektnummer 395843083)

Wir begrüßen unseren neuen wissenschaftlichen Mitarbeiter Raffaele Colombi sehr herzlich in unserer Gruppe. Er hat einen Master in Aeronautical Engineering an der Linköping University in Schweden absolviert und einen Bachelor in Mechanical Engineerin (ETHZ, Schweiz). Seine Arbeit in der Gruppe von Dr. Alexandra von Kameke wird sich mit dem DFG-Projekt "Generation of energy and vorticity production by surface waves through two-dimensional turbulence effects“ befassen. (Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Projektnummer 395843083)