DFG Schwerpunktprogramm 1740: Reaktive Blasenströmungen

Willkommen auf der Koordinationsseite des Schwerpunktprogramms "Einfluss lokaler Transportprozesse auf chemische Reaktionen in Blasenströmungen" (SPP 1740).

 

Die Umwandlung von Stoffen mit hoher Ausbeute und Selektivität ist eine der vorrangigen Aufgaben der chemischen Verfahrenstechnik. Für viele Bulk-Chemikalien müssen hierbei gasförmige Stoffe mit einer kontienuierlichen flüssigen Phase vermischt und zur Reaktion gebracht werden (z.B. Oxidation, Hydrierungen, Chlorierungen). Die Mischung der Gasphase mit der Flüssigphase erfolgt häufig in Form von Blasenströmungen, z.B. in Blasensäulenreaktoren. Die Zeitskalen der Vermischung werden hierbei maßgeblich durch die Auftriebströmungen sowie Transportwiderstände von Phasengrenzen und Grenzschichten bestimmt, die bisher nicht ausreichend erforscht sind. Das Schwerpunktprogramm befasst sich durch Einsatz neuer experimenteller und numerischer Reaktionsnetzwerke auf lokaler (inhärenter) Ebene, um das Zusammenspiel zwischen Hydrodynamik und Reaktion in Blasenströmungen aufzuklären. Hierbei kommt dem engen Zusammenspiel zwischen Ingenieurwissenschaften, Chemie und Mathematik eine besondere Bedeutung zu.

 

Das zentrale Ziel des Schwerpunktprogrammes ist die Entwicklung neuer und verbesserter Methoden zur Analyse, Modellierung und Berechnung von

  • lokaler Hydrodynamik mit Turbulenz 
  • lokaler Konzentrationsverteilung mit Stoffübergang/Stofftransport 
  • Reaktionsverläufen bei Transportlimitierung

Koordinatoren

Prof. Dr.-Ing. Michael Schlüter

Technische Universität Hamburg

Dr.-Ing. Bern Gernoth

Programmdirektor Gruppe Chemie und Ingenieurwissenschaften DFG

Programm Komitee

Prof.-Dr.-Ing. Michael Schlüter

Technische Universität Hamburg

Prof. Dr. Dieter Bothe

Technische Universität Darmstadt

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Nieken

Universität Stuttgart

Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis

RWTH Universität Aachen

 

Video: Reactive Oxygen Taylor Bubble - Solution of Cu(btmgp)I (20 mM) in Acetonitrile at ambient pressure and temperature. Source: Project Group Prof. Dr.-Ing. Michael Schlüter, TU Hamburg: Experimental Investigation of Reactive Bubbly Flows - Influence of Boundary Layer Dynamics on Mass Transfer and Chemical Reactions.