Institut für Baustoffe, Bauphysik und Bauchemie

der Technischen Universität Hamburg-Harburg

   

Institute of Materials, Physics and Chemistry of Buildings

Hamburg University of Technology

Aktuelles

-----------------------------------------------------------------------------------------

Das Institut ist in einem Projekt im DFG-Schwerpunktprogramm 2020 "Zyklische Schädigungsprozesse in Hochleistungsbetonen im Experimental-Virtual-Lab" tätig. Gemeinsam mit Prof. Dosta und Dr. Ritter wird das Thema "Hochauflösende elektronenmikroskopische Untersuchungen zum Ermüdungsverhalten von Hochleistungsbetonen und mehrskalige Modellierung mittels Bonded Particle Model" bearbeitet.

Dazu sind 2 Stellenausschreibungen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen auf den Internetseiten der TUHH erschienen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Die Bundesanstalt für Wasserbau und die TuTech Innovation GmbH haben eine Zusammenarbeit zum Thema "Chemischer Angriff auf Gründungselemente – Betontechnologische Belange" beschlossen.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit ist seit dem 1.5.2017 Herr M. Sc. Falk Wagemann als wissenschaftlicher Mitarbeiter am TuTech Zentrum für Baustoffe, Bauphysik und Bauchemie tätig. Herr Wagemann ist Bauingenieur und wird sich mit Dauerhaftigkeitsbemessung und -bewertung von geotechnischen Elementen unter chemischem Angriff aus Boden und Grundwasser befassen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Am 31.5.2017 um 10.00 Uhr berichtet Frau Saskia Latacz über das Thema ihrer Bachelorarbeit:

„Anforderungen, Verfahrens- und Kennzeichnungsregeln für den freien Handel von Bauprodukten in der EU und Kanada und für den Nachweis bauaufsichtlich geschuldeter Eigenschaften“

Im Anschluss wird Frau Laura Dellacher über das Thema ihrer Bachelorarbeit berichten:

"Überprüfung eines neuentwickelten Feuchte- und Temperaturmesssystems auf die Genauigkeit, Reproduzierbarkeit, Langzeitbeständigkeit und Empfindlichkeit im Hinblick auf den Einbau in Außenbauteilen"

Die Vorträge finden in Gebäude M, Raum 1582 statt. Gäste sind herzlich willkommen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Am 26.7.2017 um 10.00 Uhr berichtet Frau Kristina Mell über das Thema ihrer Masterarbeit:

„Sanierung einer historischen Ufermauer unter komplexen Randbedingungen“

Auch dieser Vortrag findet im Gebäude M, Raum 1582 statt. Gäste sind herzlich willkommen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Während der GDCH-Tagung Bauchemie am 18. bis 20.9.2017 in Weimar hält Prof. Schmidt-Döhl einen eingeladenen Hauptvortrag zum Thema:

"Infrarotspektroskopie zementärer Materialien"