Aktuelles

Studentische Vorträge finden weiterhin bevorzugt in Form von Videokonferenzen statt. Wenn Sie Zutritt zu einem der studentischen Vorträge erhalten möchten, setzen Sie sich bitte mit Prof. Schmidt-Döhl in Verbindung. Wir freuen uns über Gäste.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Am 19.5.2022 um 11.00 Uhr berichtet Frau Carola Zeh über den Inhalt ihrer Studienarbeit:

"Systematische Untersuchung des Asymmetrieproblems bei zweidimensionalen Korrosionssimulationen mit dem Simulationsmodell Transreac"

---------------------------------------------------------------------------------------------

Am 19.5.2022 um 14.00 Uhr berichtet Herr Janosch Heitfeld über den Inhalt seiner Bachelorarbeit:

"Lösungsversuche verschiedener Rhyolithe zur Bestimmung ihrer Alkalireaktivität"

---------------------------------------------------------------------------------------------

Neu erschienen ist:

Schmidt-Döhl, F.; Schulenberg, D.; Tralow, F.; Neubauer, J.; Wolf, J.J.; Ectors, D.: Quantitative Analysis of the Strength Generating C-S-H-Phase in Concrete by IR-Spectroscopy. fib International Conference on Concrete Sustainability, Prague, Czech Republic, 8.-10.9.2021. Acta Polytechnica CTU Proceedings, Vol. 33, S. 539-545, 2022, doi.org/10.14311/APP.2022.33.0539 (doi noch nicht freigeschaltet, Link: ojs.cvut.cz/ojs/index.php/APP/article/view/8058/6296)

Nguyen-Sauerbaum, L.; Schmidt-Döhl, F.: Betoninstandsetzung unter Wasser - Mörtelentwicklung und Applikationstechniken. In: Bauforschung - Wissenschaft zur Anwendung, Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael Raupach. Institut für Bauforschung, RWTH Aachen, S. 342-360, ISBN 978-3-95886-426-9

---------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte informieren Sie sich über StudIP zu Ihren Lehrveranstaltungen und tragen Sie sich dort als Teilnehmer/innen bei Ihren Lehrveranstaltungen bzw. Modulen ein. Nur so erhalten Sie Informationen und Zugang zu den Lehrunterlagen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte nutzen Sie aufgrund der Corona-Pandemie bevorzugt die Kontaktaufnahme per E-mail oder Telefon.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Die Prüfstelle für die Überprüfung der Eignung von Herstellern und Anwendern zur Ausführung nachträglicher Bewehrungsanschlüsse mit Injektionsmörtel wurde zum 31.7.2019 aufgegeben. Bei Verlängerungsanträgen von Eignungsnachweisen wenden Sie sich bitte an Firma OPUS Engineering GmbH, Frau Nadine Kramer (+49 (0) 231 – 586 875 31, duebel(at)opus.gmbh).

---------------------------------------------------------------------------------------------