Tragwerksentwurf (2LVS)

im offenen Modul "Anwendung im Bau-/Umweltingenieurwesen" (Master)

Wir sind froh, dass wir einen kompetenten Dozenten für dieses wichtige Thema gefunden haben. Nachfolgend eine kurze Beschreibung der Inhalte.

Das Seminar ‚Tragwerksentwurf‘ beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen Struktur und Architektur. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, den Einsatz von Strukturen im architektonischen Kontext zu verstehen und Fähigkeiten der eigenen Gestaltungs- und Entscheidungskompetenz zu schulen. Der Zusammenhang zwischen Architektur, Form und Struktur, Materialaspekten und Konstruktionen wird erläutert und an Fallbeispielen verdeutlicht. Aspekte der Nachhaltigkeit und Instrumente der Bewertung werden zudem in Bezug gebracht, sodass ein Verständnis für die Themenrelevanz natürlicher Ressourcen, Energie und Emissionen entsteht.

Grundprinzipen zu Kraft, Gleichgewicht und Form werden anhand geometrischer, experimenteller und digitaler Methoden verdeutlicht. Historische und zeitgenössische Fertigungs- und Konstruktionssysteme werden materialübergreifend anhand von Fallbeispielen erläutert. Der Bauwesenbegriff wird mit dem Fokus auf das Fügen und Verbinden von Elementen eingeführt. Ferner wird das Potential konventioneller Baumaterialien für Primärstrukturen (Beton, Holz und Stahl) erläutert und Einblicke in die Anwendungen innovativer Materialien (z.B. Glas, Textilmembranen, faserverstärkte Polymere, Hochleistungsbetone und Bewehrungen, Lehm) werden vorgesehen.

Das Seminar gliedert sich in Vorlesungen mit theoretischen Inhalten und wird durch praktische Entwurfsübungen und erläuternde Fallbeispiele unterstützt.

 Anmeldung erfolgt über STUDiP.

Login für Übungsklausuren

Sie können sich mit Ihrem Benutzernamen der TUHH und Ihrem Passwort anmelden