Wichtige Informationen rund um die Klausur

Allgemeine Hinweise:

Das Schreiben auf dem Klausurexemplar vor dem Startsignal und auch das Schreiben auf dem Klausurexemplar nach dem Endsignal führen ohne weitere Warnung sofort zur Ungültigkeit der Klausur. Dies gilt auch für das Schreiben von Name und Matrikelnummer nach dem Endsignal!

Ergebnisse werden nur anerkannt, wenn der Lösungsweg (Gleichungen mit Zwischenergebnisse) aufgezeigt ist.

Erlaubte Hilfsmittel: 

gedrückte SäuleEs sind die üblichen Hilfsmittel (Taschenrechner, Literatur, Vorlesungs- und Übungsunterlagen) erlaubt.

Es sollen dokumentenechte Zeichengeräte (Stifte, Zirkel, Lineal/Geodreieck) benutzt werden.Um die Aufgabenstellung von Prüfungen übersichtlicher zu machen, setzen wir ab sofort voraus, dass die Studierenden Unterlagen (bspw. Tabellenbücher, Skripte etc.) bei den Prüfungen dabei haben, aus welchen sie die Schnittgrößen von einfachen statischen Systemen (bspw. Durchlaufbalken und Rechteckplatten) entnehmen können.

Gleiches gilt auch für Bemessungstabellen (bspw. omega-Tafeln, Bemessungsdiagramme für Stützen, etc.)

Andere internetfähige, elektronische Hilfsmittel jeglicher Art sind nicht gestattet. Sollten diese in Reichweite des Klausurteilnehmers während der Bearbeitung zu finden sein, wird die Arbeit unverzüglich eingezogen und als nicht bestanden gewertet.

Hier finden Sie aktuelle Änderungen der Klausurtermine. Prüfungsplanung

Login für Übungsklausuren

Sie können sich mit Ihrem Benutzernamen der TUHH und Ihrem Passwort anmelden