Forschung am Institut für Angewandte Bautechnik

 

Die Forschung und Entwicklung am Institut für Angewandte Bautechnik der TUHH richten sich auf die grundlegenden Dimensionen und Bezüge akademischer und nichtakademischer Arbeit, Technik und Bildung in der Bau- und Holztechnik. Dazu zählen in diesem Fachgebiet vor allem

  • Abläufe und Inhalte beruflicher Arbeitsprozesse in Betrieben der Bau- und Holztechnik,
  • das Arbeitsprozesswissen von Fachkräften in Berufen der Bau- u. Holztechnik,
  • die Beschaffenheiten bau- und holzberuflicher Qualifikationen und Kompetenzen,
  • die Analyse, Gestaltung und Evaluation zukunftsfähiger Bildungs- und Qualifizierungsprozesse in der Bautechnik und Holztechnik,
  • die Theoriebildung in den Berufs- und Berufsbildungswissenschaften,
  • Untersuchungs- und Entwicklungstätigkeiten im Bereich innovativer und bildungsrelevanter Technik sowie technischer Lösungen und Medien,


Konkretisiert finden sich diese Dimensionen z. B. in Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten

  • zur Digitalisierung und Informatisierung in Bau- und Holzberufen,
  • über Gebäude des beruflichen Lernens und Arbeitens,
  • im Bereich Ausführungsfehler sowie Baumängel und -schäden,
  • zu Gewerkeschnittstellen und Gewerkekooperationen im Bauprozess,
  • zum energetisch optimierten sowie elementierten Bauen,
  • zum Technologietransfer in Betriebe und Ausbildungsstätten der Bau- und Holztechnik.