Stiftung zur Förderung der Technischen Universität Hamburg
Stiftung zur Förderung der Technischen Universität Hamburg
DE

Investieren Sie in die Zukunft

Privatpersonen, Stiftungen, Unternehmen, Ehemalige, Eltern und Freunde können in unterschiedlicher Weise zur weiteren Entwicklung der TU Hamburg beitragen.

Das Deutschlandstipendium – Unsere Zukunft fördern!

Im vergangenen Jahr ist es der TUHH-Stiftung gelungen über 125 Stipendien vergeben zu können und dieser „Rekord“ setzt sich fort.

Auch wenn die Lage der Pandemie sich verbessert hat, sind unsere Studierenden weiterhin davon betroffen, dass es wenig Möglichkeiten zum Nebenerwerb gibt und sie Probleme haben ihr Studium finanziell abzusichern.

Unterstützen Sie uns in unserem Bestreben, den Studienerfolg besonders begabter und engagierter, junger Menschen zu ermöglichen bzw. zu erleichtern und „125 Deutschlandstipendien“ zu erreichen. Egal ob Sie ein ganzes Stipendium übernehmen (2000,- EUR/Jahr) oder eine kleinere Summe in den Stipendienfonds einzahlen, wir freuen uns über jede Unterstützung!

Gemeinsam junge Talente fördern

Seit dem Sommersemester 2016 können Unternehmen, Vereine, Stiftungen und Privatpersonen auch an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) begabte und engagierte Studierende mit Stipendien fördern: Das Deutschlandstipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat wird je zur Hälfte vom Bund und den privaten Förderinnen und Förderern getragen. Die Universität trägt die Kosten der Organisation und Stipendienvergabe. Damit wollen wir gemeinsam klugen Köpfen und jungen Talenten den Rücken für ihr Studium freihalten. Mit einem jährlichen Beitrag von 2.000 Euro finanzieren Sie einen/ -e Stipendiaten/ -in. Kleinere Einzelbeträge addieren wir, bis ein Jahresstipendium daraus finanziert werden kann.

Wer wird gefördert?

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende der TU Hamburg mit monatlich 300 Euro. Das Stipendium ist einkommensunabhängig und wird fachübergreifend vergeben. Bei der Auswahl werden neben den bisherigen Leistungen in Schulen und im Studium auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt.

Anreize für Ihr Engagement

Sie knüpfen Kontakt zu den Spitzenkäften von morgen und können junge Talente als Nachwuchskräfte für Ihr Unternehmen werben.

Sie können z.B. mit Praktikumsangeboten, Studienprojekten oder Ihrer Firmenpräsentation gezielt das Interesse an Ihrem Unternehmen wecken. Gern unterstützen wir Sie dabei.

Nehmen Sie am Auswahlverfahren der Stipendiaten und bei Veranstaltungen des Stipendiatenprogramms teil.

Darüber hinaus werden Sie automatisch Teil des TU Hamburg- Stifternetzwerks mit allen seinen Mehrwerten, denn die Stiftung zur Förderung der TU Hamburg ist der zentrale Ansprechpartner für die Stipendiengeber. Sie erweitern so Ihre Kontakte in der Metropolregion und werden Teil des Austausches mit der TU Hamburg und ihren Forschungsprojekten.

Last but not least: Sie können Ihre Förderung steuerlich geltend machen.

Ihre Möglichkeiten:

  • Sie übernehmen mehrere Stipendien (2.000 Euro im Jahr). Sie können bestimmte Studiengänge fördern und bei der Auswahl der/des Studierenden beratend mitwirken.
  • Sie übernehmen ein Stipendium in Höhe von 2.000 Euro im Jahr für die Laufzeit von mindestens einem Jahr.
  • Sie übernehmen eine einmalige oder regelmäßige Spende in den Deutschlandstipendienfonds der TU Hamburg.

Alle Spenden für das Deutschlandstipendium werden von der Stiftung zur Förderung der TU Hamburg an die TU Hamburg weitergeleitet. Von den 2.000 Euro Jahresbetrag erhalten unsere Stipendiaten 150 Euro/Monat. Mit dem Anteil des Bundes erhöht sich dieser Betrag auf 300 Euro/Monat.

Unser Konto:

Stiftung zur Förderung der TU Hamburg
Hamburger Sparkasse
IBAN DE48 200505501262129800 Swift HASPDEHHXXX

Verwendungszweck:
Projekt-Nr. 1227 „Deutschlandstipendium“

Wir stellen eine Spendenbescheinigung aus.