Justus Patzke

Justus Patzke

Kontakt

Anschrift
Technische Universität Hamburg
Wasserbau
Denickestraße 22 (I)
21073 Hamburg
Büro
Gebäude I
Raum 0041
Telefon
+49 40 428 78 21 81
E-Mail
justus.patzke@tuhh.de

Am Institut seit

August 2015

Lehre

  • Gewässerkunde: Primär- und Sekundärstatistik

Publikationen

  • Hellmers, S.; Patzke, Justus; Schuyenburg, Fenja; Fröhle, Peter (2017a): Modellierung geschichteter dezentraler Entwässerungssysteme in hydrologischen Modellen. Poster Beitrag. In Markus C. Casper, Oliver Gronz, Rita Ley, Tobias Schuetz (Eds.): Wie gehen wir mit Nichtstationarität in der Hydrologie um? Beitraege zum Tag der hydrologie 2017. Tag der Hydrologie. Trier, 23./24. 03.2017. Trier
  • Patzke, Justus; Hellmers, Sandra; Schuyenburg, Fenja; Fröhle, Peter (2017): Laboruntersuchungen an Gründachmodellen bei schichtweiser Erfassung von Niederschlagsabflüssen. Poster Beitrag. In Markus C. Casper, Oliver Gronz, Rita Ley, Tobias Schuetz (Eds.): Wie gehen wir mit Nichtstationarität in der Hydrologie um? Beitraege zum Tag der hydrologie 2017. Tag der Hydrologie. Trier, 23./24. 03.2017. Trier.
  • Palmaricciotti G., Patzke J., Hellmers S., Manojlovic N., Fröhle P.
    Lab-based study to analyse the influence of parameters on the water retention capacity of green roofs
    10th International Conference on Urban Drainage Modelling,  UDM 2015, Québec, Canada.
  • Palmaricciotti G., Oberhofer J., Brunsendorf C., Patzke J., Fröhle P.
    Zeitliche und räumliche Verteilung von Starkregen und deren Erfassung
    Tag der Hydrologie 2015, Bonn.
  • Palmaricciotti G., Patzke J., Hellmers S., Manojlovic N., Fröhle P.
    Entwicklung und Umsetzung des Regensimulator "RS-TUHH
    Tag der Hydrologie 2015, Bonn.

Journal-Veröffentlichungen:

  • Patzke J., Palmaricciotti G., Hellmers S., Fröhle P.
    Simulation und Analyse des Retentionsverhaltens dezentraler Regenwasserbewirtschaftungsmaßnahmen
    Zeitschrift: Wasser & Abfall (BWK - die Umweltingenieure), 11/2016.

Mitarbeit in Projekten

AMSeL Ostsee - Analyse von hochaufgelösten Wasserstandsverläufen und Ermittlung der Entwicklung des MSL sowie von Extremwasserständen an der südlichen und südwestlichen Ostseeküste