Das Institut für Wasserbau der TU Hamburg (TUHH) ist von der Stadt Wedel mit der Messung von Strömungsbedingungen in Bereich des Strandbades Wedel beauftragt. Die Messungen sind mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) der Stadt Hamburg abgestimmt und genehmigt und werden für ca. 3 Monate im Winter 2018/2019 durchgeführt.

Es werden Strömungsgeschwindigkeiten und Wasserspiegel/ Wellen gemessen. Dazu kommen Druckmesssonden (Absolutdruck ⇒ Wellen, Wasserstand) sowie ADCPs (Acoustic Doppler current profiler ⇒ Strömungsgeschwindigkeit, Wellen, Wasserstand; vgl. Abbildung 1; weitere Informationen: Wikipedia) zum Einsatz. Ziel der Messung ist die morphologische Entwicklung des Strandes bzw. der Uferbereiche im Strandbad zu untersuchen und abzuschätzen.

Projektbearbeitung (TUHH): Roland Hesse