Fertiggestellte Studien- und Abschlussarbeiten

 

In der Ideenbörse findet Ihr Themenvorschläge für Studien- und Abschlussarbeiten.


2019 - 2018 - 2017- 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999


2008

andere Hochschulen / other Universities
Diplomarbeiten (1)

  • Shared Space. Gestaltung innerstädtischer Straßenräume
    Diplomarbeit am Institut für Landschaftsarchitektur der Leibniz Universität Hannover, Erstprüfer: Prof. Dr. Udo Weilacher, Zweitprüfer: Prof. Dr.-Ing. Carsten Gertz
    Artikel (Quelle: "Garten und Landschaft", Zeitschrift für Landschaftsarchitektur)

International Production Management (MSc)
Master-Arbeiten (2)

  • Economic and Environmental Supply of Hydrogen Fuels in Comparison with Conventional Fuels. Veröffentlicht in der Schriftenreihe ECTL Working Paper Band 40, Hrsg.: Technische Universität Hamburg-Harburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik, Hamburg 2008; PDF-Download hier
  • Megatrucks on German Roads.
Studienarbeiten (1)
  • Selection of a Sustainable Third Party Logistics Service Provider by using Analytic Network Process

Master Program Logistics Management der TUHH/Kühne School
Master-Arbeiten (4)

  • Chancen und Risiken einer Koordinierung als Instrument zur Bewältigung von Verkehrsspitzen am Flughafen Hamburg
  • Reducing the Environmental Footprint of a Product using the Life Cycle Assesssment (LCA) Methodology.
  • Requirements of Shippers to Ocean Carriers: Evaluation Concerning Sustainability Criteria.
  • The Role of Reverse Logistics in the Life Cycle Assessment.

Stadtplanung / Urban Planning
Diplomarbeiten (2)

  • Potenzialanalysen und Konzepte für angebotsoptimierte Busverkehre im ländlichen Raum
  • Stadtkernsanierung Meschede – notwendige Maßnahmen oder planerische Fehlentwicklung? Ein Resümee nach zehn Jahren
Bachelor-Arbeiten (1)
  • Handlungsvorschläge zur Einführung eines Fahrradleihsystems in der Stadt Hamburg. Die Arbeit liefert eine Analyse bestehender Fahrradleihsysteme in europäischen Städten und leitet daraus Empfehlungen für die Gestaltung und Einführung eines solchen Systems in Hamburg ab.