ECTL Working Paper


  • Max Bohnet , Jens-Martin Gutsche, Axel Menze (2006):
    Verkehrliche Wirkungen unterschiedlicher Siedlungsmuster - Modellhafte Abschätzungen am Beispiel der Region Hannover

    ECTL Working Paper 31, Hrsg.: Technische Universität Hamburg-Harburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik, Hamburg 2006.
    PDF-Datei (3,8MB)

Inhaltsverzeichnis
1 Zielsetzung
2 Definition der Siedlungsmuster
2.1 Kurzvorstellung der Region Hannover
2.2 Definition der Siedlungsmuster
2.3 Definition von Standorttypen
2.4 Methodik zur Bestimmung der Strukturdaten für die fünf Siedlungsmuster
3 Berechnung der Strukturdaten der Betrachtungsszenarien
3.1 Referenzzustand
3.2 Vorgehen zur Ableitung der Strukturdaten der fünf Szenarien alternativer Siedlungs­muster
3.3 Szenario „Zersiedlung“
3.4 Szenario „Zentrenorientierung“
3.5 Szenario „Schienenorientierung“
3.6 Szenario „Kernstadtorientierung“
3.7 Szenario „Konträre Entwicklungen“
4 Verkehrswirkung der betrachteten Siedlungsmuster
4.1 Verkehrsaufkommen (Anzahl der Wege)
4.2 Modal Split (Anteile der Verkehrsmittel an allen Wegen)
4.3 Fahrleistung im MIV
5 Verkehrsfolgewirkungen
5.1 ÖPNV-Erlöse
5.2 Erreichbarkeit von Arbeitsplätzen
6 Interpretation der Ergebnisse
A Anhang: Strukturdaten der Szenarien
A1 Szenario „Zersiedlung“
A2 Szenario „Zentrenorientierung“
A3 Szenario „Schienenorientierung“
A4 Szenario „Kernstadtorientierung“
A5 Szenario „Konträre Entwicklungen“
Literaturverzeichnis