FIS Forschungs-Informations-System

Das Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) stellt online Informationen rund um die Themen Mobilität, Verkehr und Stadtentwicklung zur Verfügung. Ziel des Systems ist der Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis. Insbesondere ist das System auf die Verwendung in der Politikberatung ausgerichtet. Es soll den politischen Entscheidungsprozess durch Fachinformationen unterstützen.


Laufzeit: 01.07.2009 bis 30.06.2011

Auftraggeber/Finanzierung: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Bearbeitung: Heike Flämig (Leitung), Dipl.-Geogr. Femke Grabbert, Dipl.-Ing. Nico Herz


Seit dem Jahr 2004 steht das FIS allen interessierten MitarbeiterInnen des BMVBS und weiteren Nutzergruppen kostenlos zur Verfügung. Die Informationen sind in sogenannten Wissenslandkarten organisiert und in Form von Synthese- und Reviewberichten hinterlegt. Das Institut für Verkehrsplanung und Logistik ist seit Juli 2009 an dem Projekt zur Neustrukturierung und Aktualisierung des FIS beteiligt. Unter Koordination der TÜV Rheinland Consulting GmbH werden die FIS-Inhalte im ersten Schritt in einer neu erarbeiteten thematischen Struktur organisiert und anschließend auf den neusten Forschungsstand gebracht. Das Institut für Verkehrsplanung und Logistik ist in Kooperation mit dem Institut Logistik und Unternehmensführung für die Themen „Logistik und Supply Chain Management“ des FIS zuständig. Ziel des vom Institut verantworteten Bereiches ist es, nach der Implementierung der neuen Sachgebietsstruktur und dem Überarbeiten der bestehenden Inhalte, aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich Güterverkehr und Logistik über das System verfügbar zu machen. Das Projekt hat eine zweijährige Laufzeit. Der „Relaunch“ des FIS-Systems mit der neuen Struktur und einem aktualisierten Layout ist für März 2010 vorgesehen. Die verbleibende Projektlaufzeit steht für eine ständige Erweiterung und Aktualisierung der Inhalte sowie die Bearbeitung von aktuellen, konkreten Anfragen aus dem BMVBS zur Verfügung.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Heike Flämig

Professur für Transportketten und Logistik

Telefon: +49 40 42878 - 3907 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: flaemig@tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.075