TransBaltic - Towards an integrated transport system in the Baltic Sea Region

Ziel des Projektes TransBaltic ist es, im Sinne der EU-Strategie für die Baltic Sea Region (BSR), Anreize für die Integration von Transportnetzwerken auf regionaler Ebene zu geben. Dies soll durch gemeinsame Verkehrsent-wicklungskonzepte und die gemeinsame Umsetzung kommerzieller Konzepte erreicht werden.

Site in english

Laufzeit: 10.06.2009 bis 09.09.2012

Auftraggeber/Finanzierung: EU Förderung durch das INTERREG IV B Ostsee Programm

Bearbeitung: Heike Flämig (Leitung), Dipl.-Ing. Nico Herz, Dipl.-Logist. Jutta Wolff


Während auf nationale Ebene eine Harmonisierung der Infrastrukturplanung in der BSR angestrebt wird, sehen Akteursgruppen auf regionaler Ebene die Notwendigkeit, diesen Prozess zu ergänzen, indem den Harmonisierungsbestrebungen eine nachhaltige regionale Perspektive hinzugefügt wird. Darüber hinaus ist es dringend notwendig, im Hinblick auf den Anstieg der Transportströme in der BSR, auf regionaler Ebene die gemeinsamen Bestrebungen zu bündeln, die Gatewayfunktion der BSR zukunftsfähig zu optimieren. TransBaltic schließt thematisch an bereits abgeschlossene transnationale Transportprojekte in der BSR an, ebenso wie an BSR-weite Initiativen. Diese werden durch das Projekt in einen gemeinsamen Rahmen gefasst und durch relevante Pilotprojekte aufgewertet. An dem Projekt sind 21 Partner aus 9 verschiedenen Ostseeländern beteiligt, Leadpartner ist die Region Skane in Schweden. Das durch die TUHH bearbeitete Arbeitspaket beschäftigt sich ganz konkret mit den Anforde-rungen und Potentialen für die zukünftige Nutzung von Faltcontainern. (Weitere Informationen sind unter www.transbaltic.eu zu finden)

Projekt-Flyer zum Download (700KB)

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Heike Flämig

Professur für Transportketten und Logistik

Telefon: +49 40 42878 - 3907 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: flaemig@tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.075