Teilhabe ermöglichen bedeutet Mobilität zu ermöglichen – Mobilität sozial gestalten

Diskussionspapier zur Darstellung der Zusammenhänge von Mobilität und Teilhabe und Aufzeigen möglicher politischer Strategien zur Verhinderung von sozialer Exklusion. Download unter: Friedrich-Ebert-Stiftung


Laufzeit: 01.04.2009 bis 31.05.2009

Auftraggeber/Finanzierung: Friedrich-Ebert-Stiftung

Bearbeitung: Carsten Gertz (Leitung), Sven Altenburg, Philine Gaffron


In diesem Papier wird der Frage nachgegangen, in welchem Maße Mobilität die soziale Teilhabe beeinflusst und welche Bevölkerungsgruppen von Exklusion durch mangelnde Mobilität bedroht sind. Es werden zwei unterschiedliche politische Strategiepfade vorgestellt, die diesen Effekten begegnen könnten. Die Strategien werden durch internationale Beispiele angereichert und miteinander verglichen. Aus einer Bewertung hinsichtlich mehrerer Wirkungen wird eine Empfehlung abgeleitet.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Carsten Gertz

Professur Verkehrsplanung

Telefon: +49 40 42878 - 3518 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: gertz@tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.086