Promotionsprojekt: Corporate Sustainability Management in der Containerschifffahrt


Laufzeit: 01.04.2008 bis 01.06.2011

Auftraggeber/Finanzierung: Kühne School of Logistics and Management

Bearbeitung: (Leitung), Patric Drewes


Die politische Debatte über eine nachhaltige Entwicklung hat sich in konkreten Zielsetzungen niedergeschlagen, die auch die maritime Wirtschaft berücksichtigen. So gab Angela Merkel als EU-Ratspräsidentin das Ziel aus, die Emissionen in der EU bis 2020 um mindestens 20% zu verringern und ließ in ihrer Eröffnungsrede der EU-Meereskonferenz in Bremen im Mai 2007 keinen Zweifel daran, dass auch die maritime Wirtschaft eine nachhaltige Entwicklung mitgestalten muss.

Die Containerreedereien nehmen als Teil der maritimen Wirtschaft die politische Forderung an. Häufig fehlt es jedoch an den notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen zur nachhaltigen Unternehmensführung. Dieses liegt nicht zuletzt an der vorhandenen Vielzahl von wissenschaftlichen und politischen Konzepten. Für Unternehmen ist es schwierig, Konzepte klar abzugrenzen und geeignete Managementanforderungen abzuleiten.

Eine Hilfestellung soll das geplante Promotionsvorhaben "Corporate Sustainability Management (CSM) in der Containerschifffahrt" leisten, welches sich mit der zentralen Fragestellung befasst, wie sich ein erfolgreiches CSM im Sinne der strategischen Ausrichtung, der Implementierung und der substanziellen Ergebnisse bzw. Folgewirkungen in der Containerschifffahrt gestaltet.

Basierend auf einer empirischen Datenerhebung sollen die proaktivsten Linienreedereien im Bereich CSM in Europa, China und Japan ermittelt werden. Diese Reedereien sollen mittels Fallstudienmethodik analysiert und bewertet werden, um die Erfolgsfaktoren und Hemmnisse für ein erfolgreiches CSM auszumachen und eine praktisch anwendbare Handlungsempfehlung abzuleiten.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Heike Flämig

Professur für Transportketten und Logistik

Telefon: +49 40 42878 - 3907 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: flaemig@tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.075