Internationale Lieferketten und Unternehmensverantwortung - Analyse möglicher Steuerungsinstrumente für nachhaltige Transporte im Welthandel

Promotionsprojekt


Laufzeit: 01.01.2007 bis 30.06.2017

Auftraggeber/Finanzierung: Selbst finanziert.

Bearbeitung: (Leitung), Dipl. Geogr. Christof Hertel


Im Rahmen der Arbeit werden sozial-ökologisch wirksame Steuerungsinstrumente identifiziert, die auf den Transportbereich übertragbar bzw. erweiterungsfähig sind. Erhebungen zur Frage, inwieweit einzelne Steuerungsinstrumente in den Verantwortungs- und Steuerungsbeziehungen bereits eine Rolle spielen, werden durchgeführt. Darüber hinaus wird in der Arbeit geklärt, wie Transporte in den internationalen Lieferketten organisiert sind und welche Auswirkungen sich daraus auf die globale und lokale Nachhaltigkeit entlang der Lieferkette ergeben.

Veröffentlichungen:

  • Hertel, Christof (2009):
    Transport & Logistik - Asien: Umwelt bleibt zu oft auf der Strecke.
    Asia Bridge H. 3, 2009, S. 38-39. Dow Jones News GmbH. PDF-Datei (0,1MB)

Kontakt:

Dipl.-Geogr. Christof Hertel


Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E