Evaluation von ioki Hamburg in Lurup und Osdorf

Evaluierung der verkehrlichen Wirkung des ioki-Hamburg Angebotes in Lurup und Osdorf.


Laufzeit: 01.08.2018 bis 31.12.2020

Auftraggeber/Finanzierung: Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein

Bearbeitung: Carsten Gertz (Leitung), Tyll Diebold


Das im Juli 2018 gestartete Projekt ioki Hamburg wird von den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein GmbH zusammen mit der ioki GmbH als in den HVV integrierte On-Demand Lösung erprobt. Im Zuge der Evaluation wird die verkehrliche Auswirkung und die Wirkung einer On-Demand Lösung für den ÖPNV untersucht. Weiterhin werden Auswirkungen von Veränderungen der Nachfrage und Kundenakzeptanz durch die Einführung eines Komfortzuschlages untersucht, sowie Veränderungen des Nutzungsverhaltens durch dieses neue Angebot im HVV.

Kontakt:

Tyll Diebold M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 40 42878 - 3459 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: tyll.diebold(at)tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.092