FASTI "Formation Alternée dans le Secteur du Transport International"

Austauschprogramm für Praktika im europäischen Ausland im Bereich Verkehr und Logistik im Rahmen des europäischen Förderprogrammes LEONARDO


Laufzeit: 01.06.1999 bis 30.06.2004

Auftraggeber/Finanzierung:

Bearbeitung: (Leitung)


Seit 1999 bietet der Arbeitsbereich Verkehrssysteme und Logistik seinen Studenten eine Unterstützung bei Praktika im europäischen Ausland an.

Das Projekt FASTI wird getragen durch ein Netzwerk von Instituten aus dem Bereich Verkehrsplanung und Logistik an den folgenden Hochschulen:

  • Ecole Européenne des Transports, Paris, Frankreich
  • Technische Universität Poznan, Polen
  • Haute Ecole Francisco Ferrer, Brüssel, Belgien
  • Technische Universität Hamburg-Harburg, Deutschland
  • Technische Universität Prag, Tschechien
  • Fontys FHBL Vervoersacademie, Venlo, Niederlande
  • Transsilvanische Universität Brasov, Rumänien
  • sowie etwa 40 Unternehmen und Verwaltungen aus dem Bereich Verkehrsplanung und Logistik.

FASTI hilft Studierenden bei der Suche nach einem Praktikumsplatz und stellt aus Mitteln des europäischen LEONARDO-Programms Praktikumsstipendien zu Verfügung. Je nach Höhe des Praktikantengehalts des aufnehmenden Unternehmens beträgt das Stipendium zwischen 200,- und 550,- Euro im Monat. Zusätzlich können Zuschüsse zu den Reisekosten und sprachlichen Vorbereitungen gewährt werden.

Auf Grund des großes Erfolges wurde das Programm 2002 auf die Universität Hamburg (Institut für Verkehrswissenschaft) und die Hochschule für angewandte Wissenschaften (Fachbereiche Bauingenieurwesen und Wirtschaft) ausgeweitet. Dabei erhält die TU Hamburg-Harburg bereits zum dritten Mal in Folge Mittel aus dem LEONARDO-Programm der Europäischen Union.

Praktikumslänge: 3 - 12 Monate

Praktikumsländer: EU-15, Norwegen, Island, Lichtenstein und MOE-Beitrittskandidaten (insb. Frankreich, Niederlande, Tschechien, Belgien, Schweden und Finnland)

Förderung:
- Hilfe bei der Suche nach einem Praktikumsplatz in den Ländern mit FASTI-Kooperationspartnern
- Finanzielle Unterstützung zum Ausgleich des Mehraufwandes von Auslandspraktika (Lebenshaltung und Reisekosten)

Das Projekt FASTI 2002-2004 ist abgeschlossen. Förderungen von Praktikas sind nicht mehr möglich.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Carsten Gertz

Professur Verkehrsplanung

Telefon: +49 40 42878 - 3518 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: gertz@tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.086