UrbanRural SOLUTIONS - Innovationen im regionalen Daseinsvorsorgemanagement durch optimierte Unterstützung von Stadt-Land-Kooperationen

Der demografische Wandel hat vielerorts gravierende Auswirkungen auf die Leistungen der Daseinsvorsorge wie Schulen und Kindergärten, Verkehr, Einzelhandel oder Gesundheit. In vielen Kommunen besteht die Gefahr, dass der Bevölkerungsrückgang und die Alterung der Bevölkerung zu einer „Abwärtsspirale des demografischen Wandels“ führt, dass also die kommunalen Leistungen der Daseinsvorsorge immer weiter zurückgehen und die damit verbundenen Probleme stetig zunehmen. Die Innovationsgruppe UrbanRural Solutions untersucht daher die Frage, wie die Folgen des demografischen Wandels durch eine verbesserte regionale Kooperation betroffener Kommunen angegangen werden können.


Laufzeit: 01.04.2015 bis 31.12.2019

Auftraggeber/Finanzierung: Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Fördermaßnahme: Innovationsgruppen für ein Nachhaltiges Landmanagement, Förderkennzeichen: 033L122

Bearbeitung: Carsten Gertz (Leitung), Gesa Matthes, Charlotte Pusch, Gesine Holst, Ole Röntgen, Marcus Peter


Ziel der Innovationsgruppe ist es, gemeinsam mit den Akteuren ausgewählter Räume lokal passende, umsetzungsfähige Handlungsoptionen für die Verbesserung und den Erhalt wohnstandortbezogener Daseinsvorsorge zu erarbeiten und die Umsetzung geeigneter interkommunaler Lösungen zu unterstützen. Zur wohnstandortbezogenen Daseinsvorsorge zählen alle Angebote und Einrichtungen, die notwendig sind, um sich im alltäglichen Leben vom Wohnstandort aus zu versorgen.

Anhand von Fallstudien in den Regionen Göttingen-Osterode, Hannover und Köln werden unterschiedliche Herangehensweisen erprobt und in einen politisch-planerischen Werkzeugkasten aufgenommen. Hier werden beispielsweise Empfehlungen für das Führen eines regionalen Dialogprozesses zum Entwickeln innovativer Lösungen herausgearbeitet und ein digitaler Daseinsvorsorge-Atlas entwickelt. Der Daseinsvorsorge-Atlas ist ein GIS-Werkzeug, das Fachplanern der Daseinsvorsorge einen Überblick über die räumliche Verteilung der vorhandenen Angebote der Daseinsvorsorge und deren Erreichbarkeit gibt. Durch die Verknüpfung mit kleinräumigen Bevölkerungsdaten ist es möglich, die von Versorgungslücken betroffene Bevölkerung zu identifizieren und Handlungsbedarf zu erkennen. Über eine Szenario-Funktion kann die Wirkung von Standortneugründungen oder Standortschließungen auf die Erreichbarkeit abgeschätzt werden. Seit Januar 2018 wird der Daseinsvorsorge-Atlas in Kooperation mit dem Land Niedersachsen entwickelt und implementiert. Nach Projektende können weitere Regionen die entwickelte Open-Source-Software nutzen, um einen Daseinsvorsorge-Atlas in ihrem Raum aufzubauen.

Projektpartner: Institut für Technologie- und Innovationsmanagement an der Technischen Universität Hamburg-Harburg, Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln (FiFo), Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Landkreis Göttingen, Netzwerk Erweiterter Wirtschaftsraum Hannover (Netzwerk EWH)/Region Hannover, Stadt Köln

Homepage des Projektes

Veröffentlichungen:

  • Matthes, Gesa (2019):
    Reurbanisierung im Umland der Großstadt?
    In: Scholich, Dietmar (Hrsg.): Reurbanisierung zwischen Wunsch und Wirklichkeit. =Arbeitsbericht der ARL 27, 137-153.
  • Bredemeier, Birte; Drexlmeier, Stefan;von Haebler, Jonas;Herrmann, Sylvia; König, Bettina; Pusch, Charlotte; Schneider, Jens (2019):
    Gemeinsame Entscheidungsgrundlagen schaffen.
    In: Schön, Susanne; Eismann, Christian; Wendt-Schwarzburg, Helke; Ansmann, Till (Hg.) Nachhaltige Landnutzung managen. Akteure beteiligen - Ideen entwickeln - Konflikte lösen, 63-74. Bielefeld 2019.
  • Koldert, Bernhard; Pusch, Charlotte; Wittowsky, Dirk (2019):
    Zeitbudgets und Erreichbarkeiten. Zentrale Kennwerte für die strategische Raumplanung.
    RaumPlanung Heft 201 / 2-2019, 34-40.
  • Bredemeier, Birte; Drexlmeier, Stefan;von Haebler, Jonas;Herrmann, Sylvia; König, Bettina; Pusch, Charlotte; Schneider, Jens (2019):
    Gemeinsame Entscheidungsgrundlagen schaffen.
    In: Schön, Susanne; Eismann, Christian; Wendt-Schwarzburg, Helke; Ansmann, Till (Hg.) Nachhaltige Landnutzung managen. Akteure beteiligen - Ideen entwickeln - Konflikte lösen, 63-74. Bielefeld 2019.
  • Matthes, Gesa; Preising, Tobias; Nitsios, Gesine; Pusch, Charlotte; Freude, Maximilian (2018):
    Karten zur Daseinsvorsorge im Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover.
    Berichte zum Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover, Kartenband.
  • Pusch, Charlotte; Röntgen, Ole (2018):
    Chancen offener Geodaten. Erreichbarkeitsanalysen und Open Data für die Daseinsvorsorgeplanung
    In: PLANERIN, H. 2/2018, S. 33-35.
  • Pusch, Charlotte; Nitsios, Gesine (2018):
    Der Daseinsvorsorgeatlas. Von der Idee zum digitalen Planungstool.
    Nachrichten der ARL 02/2018, 36-38.
  • Gaasch, Nadine; Rogga, Sebastian; Matthes, Gesa; Trommsdorff, Maximilian (2017):
    Landnutzung praktisch erforscht.
    In: LandInForm 3/2017, S. 42-43.
  • Matthes, Gesa; Preising, Tobias; Pusch, Charlotte (2017):
    1. Werkstattbericht zum Projekt URBAN RURAL SOLUTIONS / EWHvernetzt. Grundlagen und Analysen.
    Berichte zum Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover, Nr. 5.
  • Gaasch, Nadine; Rogga, Sebastian; Matthes, Gesa; Trommsdorff, Maximilian (2017):
    Landnutzung praktisch erforscht.
    In: LandInForm 3/2017, S. 42-43.
  • Matthes, Gesa; Moschner, Sandra-Luisa (2016):
    Innovationen in der Daseinsvorsorge durch Stadt-Land Kooperationen.
    In: Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL): Daseinsvorsorge und Zusammenhalt Vorbereitender Bericht zur gemeinsamen Jahrestagung der DASL und ARL 2016, S. 193-196.
  • Jung, Anna; Matthes, Gesa; Preising, Tobias; Schreiber, Sarah (2016):
    UrbanRural SOLUTIONS. Ein transdisziplinäres Projekt zur Daseinsvorsorge.
    In: PlanerIn 6/16, S. 37-38.

Vorträge:

  • Pusch, Charlotte (2019):
    Getting a picture! Spatial information for planning services for general interest in Lower Saxony
    Vortrag im Rahmen der 10. Pegasus-Jahrestagung am 12.10.2019 in Dresden.
  • Pusch, Charlotte (2019):
    Der digitale Daseinsvorsorgeatlas: Angebote und ihre Erreichbarkeit sichtbar machen.
    Vortrag im Rahmen der Abschlusskonferenzen der Innovationsgruppe UrbanRural SOLUTIONS am 06.02.2019 in Köln und am 26.02.2019 in Göttingen.
  • Pusch, Charlotte (2019):
    Getting a Picture! Spatial Information Innovating the Planning Process in Remote Rural Areas
    Vortrag im Rahmen des Annual Meeting of the American Association of Geographers (AAG) am 05.04.2019 in Washington, DC (USA)
  • Pusch, Charlotte (2019):
    Der digitale Daseinsvorsorgeatlas: Angebote und ihre Erreichbarkeit sichtbar machen.
    Vortrag im Rahmen der Abschlusskonferenzen der Innovationsgruppe UrbanRural SOLUTIONS am 06.02.2019 in Köln und am 26.02.2019 in Göttingen.
  • Peter, Marcus (2019):
    Erreichbarkeitsanalysen in der täglichen Anwendung
    Vortrag im Rahmen des "2. Zukunftsforums Oder-Spree" am 16.05.2019 in Beeskow. Auf dem Vortrag wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie ein Erreichbarkeitsmodell für den Landkreis Oder-Spree aufgebaut werden könnte.
  • Peter, Marcus (2019):
    Erreichbarkeitsanalysen in der täglichen Anwendung
    Vortrag im Rahmen des "2. Zukunftsforums Oder-Spree" am 16.05.2019 in Beeskow. Auf dem Vortrag wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie ein Erreichbarkeitsmodell für den Landkreis Oder-Spree aufgebaut werden könnte.
  • Pusch, Charlotte (2018):
    Open Data - Nutzung raumbezogener Daten
    Vortrag bei der SRL-Halbjahrestagung 2018: Digitale Transformation und Raumentwicklung am 25.05.2018 in Frankfurt am Main
  • Pusch, Charlotte; Röntgen, Ole (2018):
    Open Source Erreichbarkeitsanalysen im ÖPNV
    Vortrag auf der FOSSGIS-Konferenz 2018 am 22.03.2018 in Bonn.
  • Matthes, Gesa (2018):
    Reurbanisierung in der Wohnungsmarktregion Hamburg.
    Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung der Landesarbeitsgemeinschaft Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) am 07.06.2018 in Kiel.
  • Pusch, Charlotte (2018):
    Erreichbarkeitsanalysen: Ein Werkzeug für die Daseinsvorsorgeplanung - Der nutzerorientierte Ansatz
    Vortrag im Rahmen der Universitätstagung Verkehrswesen 2018 am 25.09.2018 in Obergurgl
  • Pusch, Charlotte (2018):
    Der Daseinsvorsorgeatlas: Ein Werkzeug für die Daseinsvorsorgeplanung
    Web-Vortrag am 17.10.2018 bei der Geschäftsstelle der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • Pusch, Charlotte (2018):
    Der Daseinsvorsorgeatlas: Ein Werkzeug für die Daseinsvorsorgeplanung
    Web-Vortrag am 17.10.2018 bei der Geschäftsstelle der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • Pusch, Charlotte (2018):
    Potentiale und Implmentierungsmöglichkeiten des Daseinsvorsorgeatlas
    Im Rahmen der Veranstaltung "Daseinsvorsorgeatlas: Potentiale und Implementierungsmöglichkeiten eines Planungstoos für die Daseinsvorsorge in der Region - Information und Diskussion" bei der Nahverkehr Rheinland GmbH am 15.05.2018 in Köln.
  • Matthes, Gesa; Jung, Anna (2017):
    UrbanRural Solutions: Innovationen im regionalen Daseinsvorsorgemanagement durch optimierte Unterstützung von Stadt-Land-Kooperationen
    Statuskonferenz "Innovationsgruppen für ein Nachhaltiges Landmanagement" (BMBF), Vortrag am 04.12.2017 in Berlin.
  • Peter, Marcus; Pusch, Charlotte (2017):
    Small-scale accessibility modelling on a regional level and key indicators from a practitioners’ perspective
    Vortrag am Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS - Dortmund) im Rahmen des Workshops "Accessibility: Its role in the sustainable transformation of cities" am 16.11.2017 in Dortmund.
  • Pusch, Charlotte; Röntgen, Ole (2017):
    Open-Source-Erreichbarkeitsanalysen für den Öffentlichen Verkehr.
    Vortrag bei der Technologiestiftung Berlin im Rahmen des Workshops "Offene Geodaten in Forschung und Entwicklung" am 01.12.2017 in Berlin.
  • Matthes, Gesa (2016):
    Innovationen in der Daseinsvorsorge durch Stadt-Land-Kooperationen
    Jahrestagung DASL und ARL, Vortrag am Thementisch "Akteurskonstellationen zwischen Kooperation und Konflikt" im Forum Akteure, Hannover, 17.09.2016

Kontakt:

Charlotte Pusch M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: +49 40 42878 - 3905 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: charlotte.pusch(at)tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.084