Regionale Erreichbarkeitsanalysen

Aufbau eines regionsweiten Erreichbarkeitenmodells zur transparenten Visualisierung von unterschiedlichen Mobilitätsqualitäten.


Laufzeit: 01.11.2014 bis 31.08.2017

Auftraggeber/Finanzierung: Förderfond Metropolregion Hamburg

Bearbeitung: Carsten Gertz (Leitung), Marcus Peter


In dem Dachprojekt werden folgende Aufgaben durchgeführt:

  • Aufbau einer regionsweiten Strukturdatenbasis
  • Erstellung eines Leitfadens zur langfristigen Pflege dieses Datensatzes
  • Aufbau eines regionsweiten Verkehrsmodells
  • Aufbau eines Erreichbarkeitsmodells (Kopplung von Strukturdaten und Verkehrsmodell)
  • Erstellung eines regionsweiten Erreichbarkeitsatlas sowie regionaler Erreichbarkeitsatlanten
In den Teilprojekten werden folgende Themen behandelt:
  • Aufbau eines Wohn- und Mobilitäskostenrechners für die Metropolregion.
  • Erreichbarkeitsanalysen von Radschnellwegen
  • Erreichbarkeitsanalysen im Bereich Park & Ride
  • Optimierung des ÖV-Angebotes im Landkreis Nordwestmecklenburg
  • Verbesserung der Zentrenerreichbarkeit im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Veröffentlichungen:

  • Gertz, Carsten; Peter, Marcus (2017):
    Erreichbarkeit von Zentren in peripheren Regionen
    Metropolregion Hamburg (Hrsg.); Institut für Verkehrsplanung und Logistik, TUHH(2017): Erreichbarkeit von Zentren in peripheren Regionen, Hamburg. zum Bericht (pdf-Datei) 7,3 MB
  • Peter, Marcus (2017):
    Projektüberblick "Regionale Erreichbarkeitsanalysen"
    Workshop Präsentation vom 24.01.2017, Hamburg. zur Präsentation (pdf-Datei)
  • Peter, Marcus; Gertz, Carsten (2017):
    Leitprojekt Regionale Erreichbarkeitsanalysen: Abschlussbericht und Erreichbarkeitsatlas
    Metropolregion Hamburg (Hrsg.); Institut für Verkehrsplanung und Logistik, TUHH(2017): Leitprojekt Regionale Erreichbarkeitsanalysen: Abschlussbericht und Erreichbarkeitsatlas, Hamburg. zum Bericht (13,8 MB pdf-Datei

Vorträge:

  • Peter, Marcus (2017):
    Projektüberblick und Workshopziele im Projekt "Regionale Erreichbarkeitsanalysen"
    Workshop im Rahmen des Leitprojektes "Regionale Erreichbarkeitsanalysen" in der Behörde für Umwelt und Energie in Hamburg, 24.01.2017. zur Präsentation (pdf-Datei)
  • Peter, Marcus (2017):
    Abschlusspräsentation zum Leitprojekt "Regionale Erreichbarkeitsanalysen"
    Vortrag auf der Abschlussveranstaltung zum Leitprojekt "Regionale Erreichbarkeitsanalysen" am 11.09.2017 an der Technischen Universität Hamburg (D 2.022). Vortrag als pdf
  • Peter, Marcus (2017):
    Vorstellung des Leitprojektes "Regionale Erreichbarkeitsanalysen" in der Metropolregion Hamburg
    Vortrag auf dem Treffen der Demografie- und Planungsverantwortlichen der Kreise und kreisfreien Städte sowie der IHKn in Schleswig-Holstein am 08.12.2017 im Innenministerium in Kiel.
  • Peter, Marcus; Pusch, Charlotte (2017):
    Small-scale accessibility modelling on a regional level and key indicators from a practitioners’ perspective
    Vortrag am Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS - Dortmund) im Rahmen des Workshops "Accessibility: Its role in the sustainable transformation of cities" am 16.11.2017 in Dortmund.
  • Peter, Marcus (2016):
    Radschnellewege im Landkreis Pinneberg
    Vortrag auf der Sitzung vom Ausschuss für Wirtschaft, Regionalentwickung und Verkehr des Kreises Pinneberg in Elmshorn am 15.03.2016.
  • Peter, Marcus (2015):
    Radschnellwege-Konzept für die Metropolregion Hamburg
    Vortrag auf der Fachveranstaltung „Radschnellwege“ am 8. Juli 2015 in der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Hamburg.

Kontakt:

Marcus Peter M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 40 42878 - 3904 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: marcus.peter(at)tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.084