Evaluierung von switchh

Wirkungsevaluation der Mobilitätsdienstleistung switchh


Laufzeit: 01.05.2014 bis 30.05.2015

Auftraggeber/Finanzierung: Hamburger Hochbahn AG

Bearbeitung: Carsten Gertz (Leitung), Gesa Matthes, Marcus Peter


Das Projekt switchh der Hamburger Hochbahn AG ist ein Projekt zur Inter- und Multimodalen Vernetzung. Switchh vernetzt den ÖPNV innovativ mit ergänzenden Mobilitätsdiensten wie car2go oder Europcar über eine Mobilitätsplattform (App), Mobilitätsstationen und vergünstigte Tarife. Das Institut für Verkehrsplanung und Logistik führt eine Wirkungsevaluation der Angebote von switchh durch. Dabei geht es um die Frage, in welcher Weise die switchh-Angebote die alltägliche Mobilität der switchh-Kunden beeinflussen.

Kontakt:

Dr.-Ing. Gesa Matthes

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: +49 40 42878 - 4432 | Fax: +49 40 42731 - 4198
E-Mail: matthes(at)tuhh.de

Technische Universität Hamburg, Institut für Verkehrsplanung und Logistik W8
Am Schwarzenberg-Campus 3, D-21073 Hamburg | Gebäude E, Raum 1.085