Präsidium

Die TUHH wird von einem Präsidium geleitet. Es besteht aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten Forschung, der Vizepräsidentin Lehre und dem Kanzler.

 

Das Präsidium nimmt Planungs-, Steuerungs- und Koordinierungsaufgaben wahr und trägt die Verantwortung für die hoch­schul­poli­tischen Ziele und deren Umsetzung sowie die Ent­wicklung der Technischen Uni­ver­sität Hamburg.

Zuständig u. a. für die Bereiche:

  • Abschluss der Ziel- und Leistungsvereinbarungen mit der zuständigen Behörde
  • Beschlussfassung über die Wirtschaftspläne und Gebührensatzungen
  • Aufstellung der Vorschläge für die Struktur- und Entwicklungsplanung
  • Überprüfung und Entscheidung über die zukünftige Verwendung der freien oder frei werdenden Professuren und Juniorprofessuren
  • Ausschreibung der Professuren und Juniorprofessuren
  • Berufung der Professorinnen, Professoren, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren
  • Umsetzung des Gleichstellungsauftrags

Das Präsidium sorgt für das Zusammenwirken von Organen und Mitgliedern der TUHH.

Es nimmt auch die durch Gesetz übertragenen anderen Aufgaben und alle anderen Angelegenheiten, für die gesetzlich keine andere Zuständigkeit bestimmt ist, wahr.

Es vertritt die TUHH nach außen und innen und erstattet jährlich einen Bericht.