Rechenzentrum

Die Informations- und Kommunikationstechnologie (IT) der TUHH trägt durch ihren guten Stand der Technik maßgeblich zur Profilbildung der TUHH bei. Sie erfüllt die besonderen Anforderungen an ein IT-Versorgungskonzept im Hochschulsystem und unterstützt damit maßgeblich die Weiterentwicklung der Kernprozesse in Lehre & Studium, Forschung und Technologietransfer sowie die unterstützenden Prozessen in Verwaltung und Präsidium entsprechend der strategischen Ausrichtung der TUHH. Die Ziele und neuen Handlungsfelder der TUHH sind 2013 in einer IT-Strategie beschrieben worden. Verantwortlich hierfür zeichnet die Chief Information Officer (CIO) der TUHH in enger Zusammenarbeit mit dem Leiter des Rechenzentrums und in Abstimmung mit dem Ausschuss für Datenverarbeitung des Akademischen Senats der TUHH.Im Rahmen einer umfassenden Umfrage wurden konkrete Themen und Bedarfe unter den TUHH-Angehörigen erhoben, in ein TUHH-weit zugängliches IT-Projektportfolio eingebracht und in diesem priorisiert. Die Bearbeitung der Projekte und Themen erfolgt entsprechend der jeweiligen Priorisierung. Bei der Umsetzung der Maßnahmen kommen agile Methoden und Instrumente zum Einsatz, um auf veränderte Anforderungen flexibel reagieren zu können.Die regelmäßige Anpassung und Weiterentwicklung der IT-Strategie und des IT-Projektportfolios ist unter Beteiligung aller TUHH-Angehörigen vorgesehen.Die übergeordneten IT-Ziele der TUHH lauten:

  • Attraktivität der TUHH erhöhen
  • Ausfallsicherheit garantieren
  • Leistungen kundenorientiert implementieren
  • Effizienz in Verwaltungsabläufen unterstützen
  • Wertschöpfungsmöglichkeiten ausnutzen
  • Handlungsfreiheit sicherstellen
  • Transparenz verbessern

Servicebereich Lehre und Studium