Grundsteinlegung 4. BA

Am 5. Mai 1997 legte Wissenschaftssenator Professor Dr. Leonhard Hajen mit dem Präsidenten der TUHH, Professor Dr. Hauke Trinks, den Grundstein für den 4. Bauabschnittt von Hamburgs jüngster Universität. Diese Grundsteinlegung ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der TUHH. Für insgesamt rund 60 Millionen DM werden zwei weitere Hörsäle, darunter ein Audimax mit 700 Plätzen und ein Gebäude mit Büro- und Forschungsflächen errichtet. Die Grundsteinlegung fand statt in Anwesenheit zahlreich erschienener Anwohner, Vertretern der Bürgerschaft und Behörden der Freien und Hansestadt Hamburg, von Bürgern dieser Stadt und von Mitgliedern der TUHH